A-Klasse Mitte
SpVgg Bruck schießt letzten Frust weg

Sport
Schwandorf
02.08.2016
44
0

In der A-Klasse Mitte setzten die Teams aus dem Kreis Schwandorf zum Auftakt gleich erste Ausrufezeichen. An die Spitze setzte sich Absteiger SpVgg Bruck, die den SV Bernried mit 5:1 abfertigte. Der 1. FC Neunburg wurde seiner Favoritenrolle mit einem 4:1-Auswärtserfolg bei der DJK Arrach gerecht, der TV Bodenwöhr setzte sich mit 3:1 beim SV Schwarzhofen II durch. Der SV Seebarn musste sich dagegen mit einem 3:3-Unentschieden beim TSV Nittenau II begnügen.

SpVgg Bruck 5:1 (1:1) SV Bernried

Tore: 0:1 (29.) Petr Vachtl, 1:1 (45.) Stefan Walter, 2:1 (58.) Jörg Faltermeier, 3:1, 4:1 (68./84.) Marco Wiendl, 5:1 (86./Foulelfmeter) Dominik Weinfurtner - SR: Stefan Bauer (TSV Klardorf) - Zuschauer: 100

(lfj) Die Brucker zeigten zum Auftakt eine starke Offensivleistung und starteten mit einem 5:1-Erfolg gegen Bernried erfolgreich. Die Gäste gingen zwar durch Vachtl in Führung, doch Walter gelang mit dem Pausenpfiff der wichtige Ausgleichstreffer. Nach Wiederbeginn machte die SpVgg Nägel mit Köpfen und ließ dem SV keine Chance mehr. Faltermeier, Wiendl mit einem Doppelpack und Weinfurtner schossen den verdienten 5:1-Sieg heraus.

SV Schwarzhofen II 1:3 (1:0) TV Bodenwöhr

Tore: 1:0 (38./Foulelfmeter) Martin Weiß, 1:1, 1:2 (46./66.) Christoph Zinnbauer, 1:3 (84.) Georg Dorrer - SR: Christoph Held (DJK Dürnsricht) - Zuschauer: 40

(lfj) Die Platzherren bestimmten im ersten Durchgang das Spielgeschehen und lagen zur Pause durch einen von Weiß verwandelten Foulelfmeter verdient mit 1:0 vorne. Nach Wiederbeginn entwickelten die Gäste mehr Druck, die heimischen Reservisten dagegen offenbarten konditionelle Mängel. Zinnbauer drehte die Partie mit zwei Treffern zugunsten der Bodenwöhrer, Dorrer entschied das Match mit dem 1:3 in der Schlussphase.

DJK Arrach 1:4 (1:1) 1. FC Neunburg

Tore: 0:1 (26.) Yulian Kurtelov, 1:1 (34./Foulelfmeter) Ioan Pascu, 1:2 (61.) Thomas Ludescher, 1:3 (88.) Marin Marinov, 1:4 (92.) Michal Mastny - SR: Marco Gruber (1.FC Bad Kötzting) - Zuschauer: 60

(lfj) In der ersten Halbzeit begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe und so ging das Remis zur Halbzeit in Ordnung. Kurtelov brachte zunächst die Gäste in Führung und Pascu glich per Strafstoß aus. Nach der Pause wurde Neunburg stärker und stellte durch die Tore von Ludescher, Marinov und Mastny die Weich auf Sieg, der letztendlich auch in Ordnung ging.

TSV Nittenau II 3:3 (1:2) SV Seebarn

Tore: 1:0 (5.) Mark Bagi, 1:1 (11.) Tobias Lottner, 1:2 (40.) Tobias Ehbauer, 2:2 (62.) Daniel Bagi, 3:2 (70.) Mark Bagi, 3:3 (78.) Thomas Voith - SR: Tobias Fleischmann (SC Ettmannsdorf) - Zuschauer: 30

(lfj) Da haben die Gäste gleich mal zwei Punkte liegen lassen: Nach einem Ballverlust wurde der SV durch M. Bagi kalt erwischt und lief schnell einem 0:1-Rückstand hinterher. Nach 20 Minuten glich Lottner aus. In der Folge hatten die Gäste das Spiel fest im Griff und nutzten einen Fehler in der TSV-Hintermannschaft durch Ehbauer zum 1:2. Nach der Pause drehten die Hausherren das Spiel nach zwei kapitalen Fehlern in der SV-Defensive durch D. Bagi und M. Bagi zum 3:2. Zwölf Minuten vor dem Ende rettete Voith mit seinem Flachschuss den Gästen wenigstens noch einen Punkt.

Statistik

SpVgg Mitterdorf - SV Neubäu II 1:3 (1:1) Tore: 0:1 (27.) Andre Kurch, 1:1 (47.) Simon Gleixner, 1:2, 1:3 (71./90.) Andre Kurch - SR: Karl-Heinz Späth (DJK Arnschwang) - Zuschauer: 90

TB Roding II - SV Mitterkreith 3:2 (1:1) Tore: 1:0 (8.) Christoph Markl, 1:1 (35.) Benjamin Niklas, 2:1 (58.) Daniel Scharf, 3:1 (78.) Johannes Pongratz, 3:2 (75.) Christoph Multerer - SR: Reinhard Weindler (TSV Bernhardswald) - Zuschauer: 60
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Neunburg (24)A-Klasse Mitte (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.