Aus der Abstiegszone
Wichtiger Sieg für zweite Mannschaft

Sport
Schwandorf
27.01.2016
23
0

Zwei Siegen stehen drei Niederlagen bei der Tischtennisabteilung des TuS Dachelhofen gegenüber. Einen wichtigen Erfolg feierten die Herren der zweiten Mannschaft.

-Dachelhofen. Die erste Herrenmannschaft des TuS Dachelhofen landete beim abstiegsgefährdeten SV Burgweinting einen 9:1-Sieg. In fünf Spielen fiel die Entscheidung zugunsten des TuS erst im fünften Satz. Das Satzverhältnis von 13:29 spiegelt wider, dass der Gastgeber dem Team nicht ohne Gegenwehr die Punkte überließ. Für Dachelhofen punkteten im Doppel Gruber/Nickl und Mauerer/Spitzer sowie im Einzel Gruber (2), Pirzer, Scharf, Mauerer, Nickl und Spitzer.

Zum Kellerduell in der 3. Bezirksliga Ost hatte die zweite Herrenmannschaft den Tabellenletzten FC Chamerau II zu Gast. Für beide Teams ging es darum, die Abstiegszone zu verlassen. Nach dreieinhalb Stunden konnte der TuS als Sieger die Tische verlassen. Ausschlaggebend für den knappen 9:7-Sieg war das Übergewicht in den ersten beiden Paarkreuzen. Sieben von acht Einzelbegegnungen konnte das Team hier gewinnen. Mit dem Erfolg verließ der TuS die Abstiegsplätze. Lange/Trautner (2), Scharf (2), Fritz, Lange (2) und Trautner (2) punkteten für den TuS.

Eine bittere 7:9-Heimniederlage musste die vierte Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer FC Maxhütte-Haidhof II hinnehmen. Für den TuS errangen die Punkte Grassold/Kern, Kern (2), Stöckl (2), Grassold und Zenger. Mit einer 5:9-Niederlage mussten die Herren V die Heimreise aus Oberviechtach antreten. Es punkteten Steier/Miller, Scharf (2), Miller und Tauer. Die Bambini I mussten dem TV Wackersdorf mit einer 2:8-Niederlage beide Punkte überlassen. Nur Maria Tran konnte für den TuS zwei Siege einfahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (316)TuS Dachelhofen (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.