Basketball-Bayernliga
Schwandorf will Serie fortsetzen

Sport
Schwandorf
19.03.2016
13
0

Die Basketballer des TSV 1880 Schwandorf wollen am Sonntag ihre Siegesserie in der Bayernliga ausbauen. Die Mannschaft von Cheftrainer Sebastian Fischer muss dabei gegen den Tabellenneunten TSV Königsbrunn antreten. Mit einem Erfolg gegen die Schwaben könnten die Schwandorfer den sechsten Sieg in Folge einfahren und damit erstmals in dieser Saison eine positive Bilanz vorweisen. Spielbeginn ist am Sonntag um 17 Uhr in der Oberpfalzhalle.

Der TSV Schwandorf ist aktuell das Maß der Dinge in der Basketball Bayernliga Mitte: Kein anderes Team kann auf eine gleichlange Siegesserie zurückblicken. Mit fünf Siegen in Folge haben sich die Oberpfälzer in der Tabelle aus dem unteren Tabellendrittel auf einen ungefährdeten siebten Platz vorgekämpft.

Doch für die Partie gegen Tabellenneunten muss TSV-Coach Fischer auf den Siegschützen des Passau Spiels verzichten: Tobias Ruhland, der den Wurf in letzter Sekunde traf, fehlt aus persönlichen Gründen. Zudem ist der Einsatz von Center Lars Aßheuer aufgrund einer leichten Verletzung ebenso ungewiss, sodass sich Fischer was für die Rotation auf den "großen Positionen" einfallen lassen muss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.