Eishockey-Landesliga
ERSC-Start mit drei Heimspielen

Sport
Schwandorf
09.08.2016
45
0

Amberg. Auf der Spielgruppentagung des Bayerischen Eissportverbandes (BEV) wurden am vergangenen Wochenende die Termine für die Saison 2016/17 der Eishockey-Landesligen vereinbart. Demnach startet der ERSC Amberg am Freitag, 7. Oktober, mit einem Heimspiel gegen den niederbayerischen Traditionsverein EHC Straubing in die Vorrunde. Dem folgen zwei weitere Partien vor eigenem Publikum, gegen Dingolfing und Haßfurt.

Die ungewöhnliche Ballung von Heim- und Auswärtsspielen hat einen nachvollziehbaren Grund: Wie in Amberg stehen auch bei den Konkurrenzvereinen nicht unbegrenzte Eiszeiten zur Verfügung. Deshalb gibt es in der Regel für alle Vereine eher Kompromisse denn Wunschtermine, so auch die Begegnung an einem Samstag, 22. Oktober, in Selb.

Nur zwei Auswärtsfreitage


Wichtig aus Amberger Sicht: Die Löwen haben nur zweimal an einem Freitag auswärts anzutreten, weshalb es eher nicht zu beruflichen Ausfällen bei Gastspielen kommen sollte. Zudem gehören diese beiden Begegnungen in Straubing und Nürnberg eher in die Kategorie "Nachbarschaftsduelle" mit einer kurzen Anreisezeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: ERSC Amberg (94)Eishockey Landesliga (27)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.