Erfolgreiche Denksportler
Zwei Siege in der Gesamtwertung

Die Teilnehmer des Schachklubs Schwandorf holten auch beim letzten OSJ-Cup der Saison gute Resultate. Bild: sts
Sport
Schwandorf
27.07.2016
27
0

Mit drei Podestplatzierungen kehrten die Jugendlichen des Schachklubs Schwandorf vom letzten OSJ-Cup der Saison zurück. Insgesamt beteiligten sich elf Spieler an dem Wettbewerb, der in Tannenlohe über die Bühne ging. Zwei davon lagen auch in der Gesamtwertung ganz vorne.

In der Altersklasse U10 waren mit Lisa Schneeberger (3,0), Rafael Scherl (3,0) und Leonard Stöckl (2,5) drei Spieler am Start, die nach den sieben zu spielenden Runden Plätze im Mittelfeld einnahmen. In der Gesamtwertung belegte Rafael Scherl als bester Schwandorfer Rang fünf.

Bei der U14 lieferte sich Maximilian Stöckl ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Hirschauer Sebastian Piehler. Durch die Niederlage im direkten Duell hatte er aber das Nachsehen und schloss das Turnier mit sechs Punkten auf dem zweiten Platz ab. Timo Mandl erzielte 3,5 Zähler und wurde Siebter, Matthias Schneeberger holte 3,0 Punkte. Mit seinem zweiten Platz sicherte sich Maximilian Stöckl letztlich überlegen mit 95 Punkten von 100 möglichen den ersten Platz in der Gesamtwertung. In den Altersklassen U16 und U18, die diesmal in einer Gruppe spielten, war Laura-Maria Baumgärtel mit vier Punkten die erfolgreichste Spielerin und belegte erneut den ersten Platz bei der weiblichen U18. Auch in der Gesamtwertung zeigte sie ihre Überlegenheit und holte mit der Maximalpunktzahl den Gesamtsieg. Mit 3,5 Punkten kam Oliver Schmidt in der U16 auf den dritten Platz vor Eric Steger mit drei Punkten auf Platz fünf. Nicht so gut lief es diesmal bei Marius Glaser und Dominik Helbling. In der Gesamtwertung landete Oliver Schmidt als erfolgreichster Schwandorfer in dieser Altersklasse auf Rang sechs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schach (66)Schachklub Schwandorf (21)OSJ-Cup (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.