Gaukönigschießen und Preisschießen bei SLG Tell Schwandorf
Schützen treffen ins Schwarze

Beim Gaukönigschießen und beim Preisschißen gab es jede Menge Gewinner. Bild: kga
Sport
Schwandorf
06.05.2016
7
0

Bei Wettbewerben der SLG Tell Schwandorf zeigten die Schützen ihr Können und brachten Bestleistungen. Erfreulich war vor allem die Beteiligung. 114 Starter traten beim Gaukönigschießen und 98 beim Preisschießen an.

Die Ehrung der Gewinner des Gaukönigschießen war beim Gauschützenball in Klardorf. Die Preisverteilung für die Sportschützen des Gaus erfolgte bei der SLG Tell Schwandorf im Schützenheim. Schützenmeister Peter Leibl, Sportleiter Karl Bachl und Helmut Kummersteiner hatten alle Hände voll zu tun, weil an sieben Tagen in den einzelnen Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und bei den Auflage-Schützen an den Schießständen reger Betrieb herrschte.

Mit dem Luftgewehr (Meister Serie) siegte Bettina Gubo (Eichhorn Kronstetten, 97 Ringe) vor Franz Josef Schreiner (SG 1865 e.V Nittenau, 96 Ringe) und Luisa Grötsch (Bergschütz Pittersberg, 95 Ringe). In der Disziplin Luftgewehr und Luftpistole (Glück) gewann Stefan Kupillas (Auerhahn Steinberg, 10,9-Teiler) vor Peter Leibl (FSG Tell Schwandorf, 20,2-Teiler) und Roman Schneider (Auerhahn Steinberg, 20,7-Teiler). Bei Auflage Wertung Ring vor Plattl gab es folgende Platzierungen: 1. Manfred Reif (Tell Dachelhofen, 100 Ringe), 2. Martin Mailli (Jurabund Bubach, 9,6-Teiler), 3. Peter Schwarz (SG 1865 e.V Nittenau, 99 Ringe).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.