Jahresabschlussfeier der Klardorfer Tischtennissparte des TSV
Tischtennisabteilung ehrt Mitglieder und zieht Bilanz

Die Klardorfer Tischtennissparte ehrte die Vereinsmeister der Mädchen und Jungen. Bilder: kga (2)
Sport
Schwandorf
28.12.2015
34
0

Bei der Jahresabschlussfeier der Klardorfer Tischtennissparte des TSV zog Abteilungsleiter Gerd Kühner eine zufriedenstellende Bilanz. Außerdem wurden die Vereinsmeister der Jugend und Spieler für ihre Einsätze für den TSV ausgezeichnet.

In einem kurzen sportlichen Rückblick gab Spartenleiter Kühner die augenblicklichen Platzierungen der Teams bekannt. Nach Abschluss der Vorrunde belegt die erste Damenmannschaft in der zweiten Bezirksliga Nord Punkten den vierten Platz. Die zweite Mannschaft liegt auf dem zweiten Tabellenplatz in der ersten Kreisliga. Nicht so gut läuft es dagegen bei der ersten und zweiten Herrenmannschaft. Beide sind Letzter in ihrer Liga. Die dritte Herrenmannschaft belegt in der vierten Kreisliga den dritten Platz. Aushängeschild der Abteilung sind die Mädchenteams, so Kühner. Die erste Mädchenmannschaft hat sich spielerisch sehr stark verbessert und behauptet sich auch in der Oberpfalzliga. Punkt- und Satzgleich liegen sie mit dem SC Sinzing auf den zweiten Platz.

Die zweite Mädchenmannschaft steht in der ersten Kreisliga an der Spitze. Die Mädchen III spielen in der gleichen Liga und belegen einen guten Mittelfeldplatz. Das Jungenteam steht mit auf den zweiten Platz der dritten Kreisliga.

Aktuell hat die Abteilung 52 Mitglieder, davon 18 Kinder und Jugendliche. Abteilungsleiter Kühner und sein Stellvertreter Thomas Haslbeck ehrten die Vereinsmeister. Bei den Mädchen I war das Lisa Kühner. Den zweiten Platz teilen sich Aylin Seebauer und Theresa Krammer. Vereinsmeister bei den Mädchen II wurde Lena Kühner vor Sabrina Bauer und Hanna Grabinger. Bei den Mädchen III siegte Svenja Glöckl. Den zweiten Platz sicherte sich Julia Obermeier vor Lea Winkler. Bei den Jungen holte sich Daniel Grabinger den Vereinsmeistertitel. Zweiter wurde Julian Hörl vor Matthias Schneeberger. Für 100 Spieleinsätze wurde Sandra geehrt, für 200 Günther Duschinger und für 400 Monika Grabinger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrungen (476)Tischtennis (310)TSV Klardorf (29)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.