„Jugend trainiert für Olympia“
Schwandorfer Fußballer nicht zu stoppen

Sport
Schwandorf
21.04.2017
22
0

Schwandorf/Schwarzenfeld. Unter der Leitung von Martin Gradl veranstaltete der Arbeitskreis Sport in Schule und Verein fünf Fußballturniere im Zuge des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia". In Zusammenarbeit mit den Leitungen der Konrad-Max-Kunz Realschule und des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums in Schwandorf, der Realschule Nabburg sowie der Mittelschulen Burglengenfeld und Schwarzenfeld wurden die fünf Turniere der Wettkampfklassen Jungen II, III, IV und Mädchen II organisiert. Ein besonderer Dank gebührte bei der Siegerehrung den kooperierenden Fußballvereinen TV Nabburg, 1. FC Schwarzenfeld und ASV Burglengenfeld sowie der Stadt Schwandorf für die Bereitstellung der Fußballplätze. Wie immer unterstützte die Sparkasse im Landkreis Schwandorf als Sponsor alle Wettkämpfe im Schulsport. Die Siegerschulen der jeweiligen Altersklasse qualifizierten sich für das Regionalfinale. Die Ergebnisse: Jungen II: Gymnasium Burglengenfeld, Realschule Nabburg, Mittelschule Burglengenfeld. Jungen III: Kunz-Realschule Schwandorf, Gymnasium Nittenau, Mittelschule Schwarzenfeld. Jungen IV: Gauß-Gymnasium Schwandorf, Realschule Burglengenfeld, Mittelschule Oberviechtach, Mittelschule Neunburg. Mädchen II: Mädchenrealschule St. Josef Schwandorf, Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium Nabburg, Mittelschule Burglengenfeld, Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf. Mädchen III: Mädchenrealschule St. Josef Schwandorf. Bild: ohr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.