Kreisklasse Mitte
Regental und Wald müssen nochmal ran

Sport
Schwandorf
23.05.2016
34
0

Das Rennen um den Titel in der Kreisklasse Mitte geht in die Verlängerung. Am Samstag trennten sich die punktgleichen Titelanwärter SG Regental (51) und FC Wald/Süßenbach (51) in einem Finale am letzten Spieltag mit 2:2. Nun müssen beide am Donnerstag in Beucherling noch einmal gegeneinander antreten.

Debakel für Erzhäuser


In der Schlussrunde feierte der TV Wackersdorf (4./44) gegen den ehemaligen Titelanwärter SV Atzenzell (5./44) ein 8:0-Schützenfest, auch der SC Kleinwinklarn (7./39) ließ es krachen und fegte Gastgeber SV Erzhäuser (13./16), der sich in der Abstiegs-Relegation so nicht präsentieren darf, mit einem 8:2 vom Platz.

FSV Pösing 1:2 (0:0) SV Fischbach

Tore: 0:1 (69.) Josef Köppl, 1:1 (83.) Genc Geci, 1:2 (87.) Harald Krautbauer - SR: Alfons Weigert (DJK SV Keilberg) - Zuschauer: 100

(lfj) In einem Match auf Augenhöhe entführten die etwas entschlosseneren Gäste nicht unverdient die Punkte aus Pösing. Im ersten Abschnitt gab es noch keine Tore, welche auch im zweiten Abschnitt bis etwa 20 Minuten vor Schluss auf sich warten ließen. Die Gästeführung durch Köppl konnte Geci in der Schlussphase egalisieren, doch Krautbauer schlug für Fischbach zurück und erzielte den 2:1-Siegtreffer.

SpVgg Bruck 1:3 (1:2) SSV Schorndorf

Tore: 1:0 (9.) Daniel Faltermeier, 1:1 (35.) Thomas Winter, 1:2 (42./Eigentor) Daniel Höppner, 1:3 (90.) Sebastian Reiser - SR: Manfred Schmidt (SpVgg Wolfsegg) - Zuschauer: 75.

(lfj) Die SpVgg hatte sich vorgenommen, zum zweiten Mal in dieser Saison nicht als Verlierer vom Platz zu gehen und hatte einen guten Beginn, aus dem der Führungstreffer von Faltermeier resultierte. Das Spiel kippte aber dann zehn Minuten vor der Pause, als Winter den Ausgleich markierte und ein Eigentor Schorndorf in Führung brachte. Bruck steckte zwar nicht auf, konnte den Ausgleich aber nicht mehr erzielen. Die Gäste setzten in der Schlussminuten den Schlusspunkt zum 1:3-Endstand.

SC Erzhäuser 2:8 (2:5) SC Kleinwinklarn

Tore: 0:1 (3.) Marco De Giorgi, 1:1 (6.) Tobias Ehebauer, 1:2 (10.) Markus Rüdiger, 1:3 (17.) Mario Eggers, 1:4 (24.) Thomas Nirschl, 2:4 (40.) Tobias Ehebauer, 2:5 (45.) Mario Eggers, 2:6, 2:7, 2:8 (46./Foulelfmeter/59./73.) Marco De Giorgi - SR: Tobias Buchfink (JFG Oberpf. Seenland) - Zuschauer: 50

(lfj) Ausgerechnet im Derby musste der SV Erzhäuser vor der anstehenden Relegation ein 2:8-Schützenfest über sich ergehen lassen. Die frühe SC-Führung konnte der SVE schnell ausgleichen, doch dann schoss die gute Gäste-Offensive bis zur Pause ein 5:2 heraus. Die Heimelf ließ nach der Pause jegliches Aufbäumen vermissen und schlitterte in ein Debakel.

TV Wackersdorf 8:0 (4:0) SV Atzenzell

Tore: 1:0 (24.) Filip Hristov, 2:0 (32.) Marcel Koman, 3:0 (32.) Filip Hristov, 4:0 (45.) Matthäus Pielesch, 5:0 (47.) Matthias Walz, 6:0 (69.) Tobias Grabinger, 7:0 (76.) Marcel Koman, 8:0 (84.) Sven Gerlach - SR: Stefan Purkl (TSV Klardorf) - Zuschauer: 50

(lfj) In einem Spiel auf ein Tor zerlegte der TV Wackersdorf den ehemaligen Titelanwärter in alle Einzelteile und feierte am Ende ein 8:0-Schützenfest gegen einen enttäuschenden Gegner. Die Partie war bereits zur Pause mit 4:0 entschieden, im zweiten Durchgang ließ der TV vier weiter Treffer folgen.

SV Altenschwand 0:0 SV Obertrübenbach

SR: Andreas Betz (SC Kreith) - Zuschauer: 30

(lfj) In einer recht unterhaltsamen Partie trennten sich der SV Altenschwand und SV Obertrübenbach mit einem insgesamt gerechten torlosen Unentschieden. Im ersten Durchgang hatte der Gastgeber leichte Vorteile, aber Pech bei einem Pfostentreffer von Rittler. Im zweiten Abschnitt verlief das Match noch ausgeglichener, wobei beide Mannschaft zwei gute Möglichkeiten nicht zum Siegtreffer nutzen konnten.

SG Regental 2:2 (1:2) FC Wald/Süßenbach

Tore: 0:1 (13.) Marco Deml, 0:2 (28.) Sebastian Duering, 1:2 (44./Foulelfmeter) Miroslav Manowetz, 2:2 (70.) Jan Kotab - SR: Heinrich Achatz (SC Arrach-Haibühl) - Zuschauer: 600 - Gelb-Rot: (88.) Siegfried Schmidhuber (Regental)

Michelsneukirchen 0:2 (0:2) DJK Rettenbach

Tore: 0:1 (22.) Johannes Schütz, 0:2 (41.) Sebastian Bräu - SR: Christian Bauer (FC Stamsried) - Zuschauer: 60
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.