Landesliga Mitte
Kara rette Ettmannsdorf einen Punkt

Sport
Schwandorf
29.03.2016
21
0

Auf das Erreichen der Wunschgrenze von 40 Punkten muss der SC Ettmannsdorf noch etwas warten. Im österlichen Heimspiel gegen den FC Tegernheim reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden, was dem Gast angesichts seiner brenzligen Lage im Abstiegskampf sicherlich helfen wird. Die Leistung beider Mannschaften war allerdings eher dürftig, abgesehen von der kämpferischen Einstellung, die hüben wie drüben stimmte. Es standen zwei ersatzgeschwächte Teams auf dem Rasen in Ettmannsdorf, die den wenigen Zuschauern kaum spielerische Klasse zeigten. Seitens der Gäste war dies auch nicht zu erwarten, sie waren mit dem allerletzten Aufgebot angetreten.

Die erste gute Aktion hatte Tegernheim in der 12. Minute mit dem Schuss von Michael Fischer, den der SCE-Keeper per Faust abwehrte. Dann scheiterte Daniel Bäumler an Torwart Christian Rothballer. Für die größte Aufregung sorgte Michael Fischer auf Seiten der Gäste in der 38. Minute, als er im Ettmannsdorfer theatralisch zu Boden ging und er einen Elfmeter monierte, den er aber nicht zugesprochen bekam. Ettmannsdorf versuchte es angesichts der dichten FC-Abwehr mit Fernschüssen, die für keine Gefahr sorgten.

In der zweiten Halbzeit wurde die Heimelf deutlich stärker, sie trat strukturierter und entschlossener auf. Tegernheim wurde nach hinten gedrängt. Lukas Strahl und Akin Akdogan versuchten es mit Schüssen aus der zweiten Reihe, die erneut nichts einbrachten. Als Sinan Özdemir auf Seiten der Gastgeber in den Gästestrafraum stürmte, wurde er von einem Abwehrspieler zu Fall gebracht, doch auch hier blieb die Pfeife des SR stumm. Weil es die Platzherren nicht verstanden, den entscheidenden Treffer anzubringen, reichte dem Gast ein Fehler in der SCE-Abwehr zum 0:1 durch Urban Wazlawik. Nun warf die Studtrucker-Elf alles nach vorne, sie wollte den Ausgleich. Dieser ließ aber bis in die Schlussminute hinein auf sich warten. Erst dann gelang Erkan Kara der mehr als verdienten Treffer zum 1:1.

Landesliga MitteSC Ettmannsdorf - FC Tegernheim 1:1

SC Ettmannsdorf: Ebner, Fenk, Kara, Strahl (80. Stenzel), Hupfloher (46. Morin), Bäumler, Fischer, Koc, Özdemir, Bohnert, Akdogan (72. Rettig)

FC Tegernheim: Rothballer, Wasmeier, Brandl, Fischer, Kilmann, Rösch, Ludwig, Wazlawik (89. Ditandy), Lang, Mahr, Siegert

Tore: 0:1 (73.) Urban Wazlawik, 1:1 (90.) Erkan Kara - SR: Daniel Weiderer (FC Rinchnach) - Zuschauer: 100
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.