Neue Stadtmeister

Die Schwandorfer Stadtmeisterschaft lockte zahlreiche Nachwuchstalente ans Schachbrett. Bild: sts
Sport
Schwandorf
17.11.2016
9
0

Oliver Schmidt, Timo Mandl und Rafael Scherl heißen die neuen Titelträger der offenen Jugend-Stadtmeisterschaft, die beim Schachklub Schwandorf über die Bühne ging. Mit 18 Teilnehmern, die alle vom Schachklub kamen, war das Turnier sehr gut besucht

Die beiden Altersklassen U14 und U20 spielten in einem Turnier, jedoch mit getrennter Wertung. In fünf Runden kämpften die Teilnehmer um den Titel - und bis zum Schluss war unklar, wer letztlich die Nase vorn haben würde. Eine Runde vor Ende lieferten sich Oliver Schmidt und Maximilian Stöckl ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der letzten Runde konnte jedoch keiner der beiden gewinnen, so dass das Feld noch einmal gehörig durcheinander gewirbelt wurde.

Knappe Entscheidung


Maximilian Stöckl verlor seine Partie gegen Timo Mandl, während Oliver Schmidt ein Unentschieden gegen Eric Steger holen konnte. Das reichte ihm letztlich knapp zum Titelgewinn. Mit 3,5 Punkten belegte er den ersten Platz vor den punktgleichen Timo Mandl und Laura-Maria Baumgärtel. Timo Mandl sicherte sich damit den Titel in der U14. Dahinter landeten Maximilian Stöckl und Eric Steger mit drei Zählern auf den Plätzen. Es folgte Marius Glaser (2,5) vor Leonard Stöckl und Stella Glaser. Damit lautete der Endstand in der U20: 1. Oliver Schmidt, 2. Laura-Maria Baumgärtel, 3. Maximilian Stöckl, 4. Eric Steger und 5. Marius Glaser. In der U14 gab es folgenden Endstand: 1. Timo Mandl, 2. Leonard Stöckl und 3. Stella Glaser.

In der Altersklasse U10 waren zehn Jungen und Mädchen an den Brettern. Sie spielten ebenfalls ein fünfrundiges Turnier. Mit Rafael Scherl zog ein Spieler einsam seine Kreise und wurde mit fünf Punkten überlegener Sieger . Mit Abstand kamen Lena Segerer und Tom Paulus (beide 3,5 Zähler) auf die weiteren Podestplätze, wobei die Feinwertung für Lena Segerer sprach. Dahinter kamen Lisa Paulus (3 Punkte) , Luzia Roith (2,5), Lea Pöhlmann, Laurenz Roith, Paul Schickrem (alle 2 Punkte) Fabian Wolf sowie Ludwig Bischoff ins Ziel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schach (66)Schachklub Schwandorf (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.