Nullnummer
Ettmannsdorf gegen Gebenbach ohne Esprit

Sport
Schwandorf
25.04.2016
41
0

Mit dem torlosen Unentschieden im Heimspiel gegen die DJK Gebenbach kann der SC Ettmannsdorf sehr zufrieden sein. Aufgrund der Spielanteile und der besseren klaren Torchancen hätten die abstiegsbedrohten Gäste jederzeit als Sieger vom Feld gehen. Allerdings glaubten auch die Gastgeber für einige Sekunden an den Sieg, als nämlich Markus Fenk nach einer Freistoßflanke von der rechten Seite ins Tor geköpft hatte, der Assistent an der Linie aber eine Abseitsstellung erkannt haben wollte.

Vielleicht wäre das auch des Guten zu viel gewesen an diesem Nachmittag, an dem bei den Gastgebern nicht viel zusammen lief. Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigte der SCE eine schwache Leistung mit sehr vielen Abspielfehlern, Missverständnissen und Fehlern im Spielaufbau. Erst nach der Pause lief es etwas besser bei den Ettmannsdorfern, die dennoch im Angriff wesentlich weniger zu bieten hatten als Gebenbach.

Schon die erste Aktion der DJK ließ erahnen, dass sie mehr wollte als nur einen Punkt. Ein Freistoß von links ging durch Freund und Feind hindurch ins Toraus. Für den SCE vergab Sinan Özdemir, der den Ball nicht unter Kontrolle brachte. Die auffälligsten Akteure bei der DJK waren Christoph Bäumler und Tomas Petracek, die in der heimischen Abwehr immer wieder für Unruhe sorgten. In der 39. Minute verletzte sich der SC-Keeper Tim Ebner ohne gegnerische Einwirkung am Oberschenkel, für ihm kam Christian Zitzl auf das Feld, der ebenfalls seine Klasse mehrfach unter Beweis stellte. In der 43. Minute verfehlte Ludwig Hofer mit einem Freistoß nur knapp das Gebenbacher Gehäuse, wenig später erkannte der SR ein Tor der Gäste wegen einer klaren Abseitsstellung nicht an.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas ausgeglichener, jedoch lagen erneut die besseren Möglichkeiten aufseiten der Gäste. Dass der Aufsteiger keinen Treffer erzielte, lag auch am Unvermögen der Angreifer. Ettmannsdorf wagte jetzt etwas mehr, hatte ebenfalls einige gute Angriffsaktionen, doch wollte auch hier nichts Zählbares gelingen. Am Ende konnten die Platzherren froh sein über die Punkteteilung, mit der sich Faruk Maloku aufseiten der Gäste nicht anfreunden konnte.

Landesliga MitteSC Ettmannsdorf - DJK Gebenbach 0:0

SC Ettmannsdorf: Ebner (39. Christian Zitzl), Fenk, Tausendpfund, Kara, Morin, Fischer, Stenzel (46. Koc), Hofer, Bauer (64. Bohnert), Özdemir, Seifert;

DJK Gebenbach: Nitzbon, Zivatovic, Erdal Izmire, Szewczyk, Kohler, Cengiz Izmire, Petracek (48. Chousein), Troche, Jurek, Trifonov, Bäumler;

SR: Maximilian Ganslmeier (Hohenthann) - Zuschauer: 120
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.