Ohne Satzverlust zum Titel
Bernhard Gruber gewinnt Neujahrsturnier

In zwei Klassen kämpften die Teilnehmer um den Neujahrspokal beim TuS Dachelhofen. Unser Bild zeigt jeweils die drei Erstplatzierten (von links): Stefan Fleischmann, Ernst Gierl, Markus Brunner, Bernhard Gruber, Konrad Pirzer und Robert Mauerer. Bild: daf
Sport
Schwandorf
09.01.2016
28
0

14 Aktive gingen beim Neujahrsturnier der Tischtennisabteilung des TuS Dachelhofen an den Start, um die Besten der Bezirksligawertung und der Kreisligawertung zu ermitteln. In der letztgenannten Spielklasse trumpfte Markus Brunner stark auf. In keinem Kreisliga-Duell musste er sich geschlagen geben, und selbst einigen Bezirksligaspielern entführte er einen Satz, so dass er am Ende souverän den Titel in der Kreisligawertung einfuhr. Platz zwei sicherte sich Routinier Ernst Gierl vor Stefan Fleischmann. Im Klassement der Bezirksligaspieler gab es einen "Titeldauerträger": Auch in diesem Jahr schaffte es kein Konkurrent, Bernhard Gruber zu besiegen oder ihm auch nur einen Satz abzuspielen. Somit wurde die unangefochtene Nummer eins beim TuS Dachelhofen seiner Favoritenrolle gerecht. Platz zwei erspielte sich in ebenso souveräner Manier Winterneuzugang Konrad Pirzer. Außer gegen Bernhard Gruber ließ er keinen weiteren Kratzer an seine Bilanz und ging in allen restlichen zwölf Partien mit jeweils 2:0 als Sieger von der Platte. Der dritte Platz war zwischen Robert Mauerer und Patrick Lange lang umstritten. Entschieden wurde das Duell zugunsten von Robert Mauerer durch die Niederlage von Patrick Lange gegen Christian Schindler.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.