Pokalturnier an den Platten
Klare Sache für die Favoriten

Zahlreiche Teilnehmer kämpften bei den Pokalmeisterschaften des TuS Dachelhofen um den Sieg. Unser Bild zeigt die drei Erstplatzierten in der Haupt- sowie der Trostrunde (von links): Konrad Pirzer, Werner Scharf, Robert Mauerer, Bernhard Gruber, Ernst Gierl und Christian Schindler. Bild: daf
Sport
Schwandorf
18.05.2016
9
0

Bei den vereinsinternen Pokalmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TuS Dachelhofen setzten sich sowohl in der Hauptrunde als auch in der Trostrunde die Favoriten deutlich von der Konkurrenz ab und gewannen die Titel. Im Achtelfinale des Hauptfeldes blieben die Überraschungen noch aus. Erst im Viertelfinale konnte der niedriger eingestufte Daniel Fritz den körperlich angeschlagenen Konrad Pirzer mit 3:1 besiegen. Bernhard Gruber siegte 3:0 gegen Otto Grassold. Werner Scharf setzte sich mit gleichen Ergebnis gegen Stefan Kern durch und Robert Mauerer behielt im vierten Viertelfinale gegen Christian Schindler die Oberhand. Seine Ambitionen auf den Titel unterstrich Bernhard Gruber dann im Halbfinale, als er deutlich mit 3:0 gegen Werner Scharf gewann und ins Finale einzog.

Im zweiten Halbfinale musste sich der favorisierte Robert Mauerer mächtig strecken und einige Satzbälle im vierten Satz gegen Daniel Fritz abwehren, um letzten Endes mit 3:1 als Sieger von der Platte zu gehen.Im Finale ließ Bernhard Gruber zu keiner Zeit des Matches einen Zweifel daran aufkommen, dass er sich mit dem Titel krönen will. Er setzte sich souverän mit 3:0 gegen Robert Mauerer durch. Das Spiel um Platz drei gewann Werner Scharf.

Die Trostrunde wurde bis ins Halbfinale von Ernst Gierl, Christian Schindler, Otto Grassold und Konrad Pirzer bestimmt. Während sich im ersten Halbfinale Topfavorit Konrad Pirzer über Christian Schindler hinwegsetzte, wurde es im zweiten Semifinale eine spannungsgeladene Partie über die volle Distanz von fünf Sätzen. Otto Grassold lag immer wieder vorne, hatte einige Chancen das Spiel vorzeitig zu beenden und musste sich am Ende dennoch dem nervenstarken und kämpferischen Ernst Gierl geschlagen geben. Im Finale blieb dann die ganz große Überraschung aus: Konrad Pirzer siegte über Ernst Gierl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (316)TuS Dachelhofen (31)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.