Riesenjubel
Volleyball-Kombi aus aus Schwandorf, Weiden und Hahnbach nordbayerischer Meister

Die U16-Volleyballerinnen des SV Hahnbach, verstärkt mit vier Jugendspielerinnen des VC Schwandorf, wurden nordbayerische Meister. Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft mit (von links) Lorena Tilgen, Lisa Buttler, Anna Rank, Johanna Munding, Julia Brunner, Marie Heidlinger, Lea Wagner, Hannah Soderer, Lena Meier, Vanessa Wamser. In der Mitte Coach Anna Dotzler. Bild: rid
Sport
Schwandorf
01.03.2016
86
0

Zwei Tage lang kämpften die besten acht Jugend-Teams Nordbayerns der Altersklasse U16 (Jahrgang 2001 und jünger) in den beiden Sporthallen des Schwandorfer CFG-Gymnasiums um die Meister-Krone.

Wie erwartet, setzte sich die Oberpfälzer Mannschaft SV Hahnbach, verstärkt mit vier Jugendspielerinnen des VC Schwandorf, klar durch. Schon in der Vorrunde deutete sich an, dass die in dieser Altersgruppe unter dem Dach des SV Hahnbach zusammengefassten Talente des VC Schwandorf, TB Weiden und SV Hahnbach in Nordbayern eine Klasse für sich sind. Denn alle drei Vorrunden-Gegner, der oberfränkische Meister N.H.Young Volleys (25:10, 25:15), die Unterfranken TSV Aschach (25:6, 25:5) und der TV Altdorf, der Vizemeister Mittelfrankens (25:9, 25:9), hatten der talentierten Truppe aus dem Oberpfälzer Kreis Nord nichts entgegenzusetzen. Auch das Halbfinale , in dem man wieder auf den TV Altdorf traf, war eine einseitige Partie zugunsten der von Anna Dotzler (SV Hahnbach) und Gerd Spies (VC Schwandorf) gecoachten Mädchen.

Und auch im Finale dominierten die SV-Spielerinnen das Geschehen, gewannen gegen die Unterfranken SC Memmelsdorf klar mit 25:13 und 25:11. Damit wurde das Team mit den Schwandorferinnen Julia Brunner (Zuspielerin), Johanna Munding (Mittelblockerin), Lisa Buttler (Außen) und Anna Rank (Diagonal) überlegen nordbayerischer Meister.

Das vom VC-Trainer Gerd Spies mit den beiden Vereinen SV Hahnbach und TB Weiden entwickelte Jugend-Konzept der Zusammenarbeit, um auch überregional erfolgreich zu sein, hat sich bezahlt gemacht.

Bei der bayerischen Meisterschaft Mitte April geht es gegen den südbayerischen Meister SV Lohhof, der vier Jugend-Nationalspielerinnen in seinen Reihen hat, und gegen den FTSV Straubing, der Nachwuchsgarde des Bundesligisten aus Niederbayern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.