Sieg ohne Punktverlust

Laura Bloch, Daniel Grabinger und Lena Kühner (von links) freuten sich über ihre guten Ergebnisse beim Bezirks-Ranglistenturnier in Erbendorf. Lena Kühner schaffte nach einer makellosen Vorstellung die Qualifikation für das Nordbayerische Ranglistenturnier. Bild: kga
Sport
Schwandorf
18.05.2016
14
0

Drei Nachwuchstalente der Tischtennisabteilung des TSV Klardorf zeigten beim zweiten Bezirks-Ranglistenturnier in Erbendorf ihr Können. Bei den Schülerinnen A waren acht Spielerinnen am Start. Die Zuschauer und Betreuer sahen spannende und teils knappe Partien. Am Ende ging Lena Kühner vom TSV Klardorf ungeschlagen mit einer Bilanz von 7:0-Spielen als beste Spielerin hervor und qualifizierte sich für das Nordbayerische Ranglistenturnier am Samstag, 18. Juni in Bad Königshofen. Den zweiten Platz belegte mit 6:1 Siegen Laura Bloch, ebenfalls vom TSV Klardorf. Daniel Grabinger wurde bei den Schülern A Sechster. Bereits eine Woche vor dem Nordbayerischen Ranglistenturnier - am 11. und 12. Juni - vertreten die Tischtennisspielerinnen Lena Kühner, Sabrina Bauer und Hanna Grabinger die Oberpfalz bei der Endrunde des Kreispokals auf der Nordbayerischen und Bayerischen Meisterschaft in Thannhausen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.