Stephan Stöckl setzt sich durch
Neue Stadtmeister im Blitzschach

Sport
Schwandorf
02.08.2016
11
0

Sehr spannend verlief die Stadtmeisterschaft im Blitzschach, die vom Schachklub Schwandorf ausgerichtet wurde.

Acht Spieler, darunter auch zwei Jugendliche des SK, fanden sich ein und ermittelten in einem doppelrundig ausgetragenen Turnier den neuen Stadtmeister. Und einer der Nachwuchsspieler drückte zu Beginn dem Turnier seinen Stempel auf. Maximilian Stöckl führte nach sechs Runden klar mit 5,5 Punkten vor den eigentlichen Favoriten, Titelverteidiger Stephan Stöckl und dem Neuzugang des Schachklubs, Tomas Goldobin.

Doch in den folgenden Runden schlossen die etablierten Spieler auf. Dennoch blieb das Teilnehmerfeld dicht beisammen und so hatten vor der letzten Doppelrunde noch vier Spieler Chancen auf den ersten Platz, denn es führte Stephan Stöckl (9,0) vor Tomas Goldobin (8,5), Maximilian Stöckl (8,5) und dem überraschend stark aufspielendem Bernd Eichinger (8,0). In der Schlussrunde machte dann Stephan Stöckl alles klar und sicherte sich mit 11 Zählern (aus 14 Partien) den ersten Platz vor Tomas Goldobin (10,0).

Den dritten Platz teilten sich Bernd Eichinger und Maximilian Stöckl, die beide 8,5 Punkte holten. Dahinter kamen Daniel Scharf (7,0), Karlheinz Obermeier (5,0), Walter Adlhoch (3,5) und Eric Steger (2,5) ins Ziel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.