TuS Dachelhofen hält Neuwahlen ab
Hofmann wiedergewählt

Dr. Matthias Hofmann bleibt Vorsitzender der TuS-Tennisabteilung mit 120 Mitgliedern. Bild: rid
Sport
Schwandorf
23.02.2016
64
0

"Der Verlust der Schwimmabteilung hat ein Loch in die Vereinskasse des TuS Dachelhofen gerissen", sagt Dr. Matthias Hofmann, Leiter der Tennisabteilung. Das mache weitere Einsparungen erforderlich, machte er bei der Hauptversammlung im Vereinsheim deutlich.

Mit 120 Personen stelle die Tennissparte 20 Prozent der Mitglieder im Hauptverein. Den gleichen finanziellen Anteil erhalte die Sparte auch wieder zurück. "Damit können wir zufrieden sein", betonte der Abteilungsleiter. Wenngleich die Fußballer "das meiste Geld aus dem Verein herausziehen". Sie stellen ein Drittel der Mitglieder, bekommen aber 45 Prozent der Mittel des Hauptvereins. Die Tennisabteilung kann allerdings auf eine weitere Einnahmequelle zurückgreifen. Seit einigen Jahren unterhält die Sparte eine Partnerschaft mit der Schule Dachelhofen und bekommt für diese Tennis-Arbeitsgemeinschaft Gelder von der Regierung der Oberpfalz. Außerdem unterstützen Sponsoren die Abteilung.

TuS-Vorsitzender Hermann Schart stellte in seinem Grußwort fest: "Der Hauptverein wäre froh, wenn er ein solches finanzielles Polster hätte wie die Tennisabteilung". Sorgen bereitet Spartenleiter Dr. Matthias Hofmann die Schließung der Tennishalle an der Wackersdorfer Straße. Gerade der Nachwuchs habe dort in den Wintermonaten trainieren können. Man habe inzwischen Kontakt mit Schwarzenfeld aufgenommen, so der Abteilungsleiter.

Dr. Matthias Hofmann wurde im Amt des Abteilungsleiters bestätigt. Dem Vorstand gehören ferner stellvertretende Vorsitzende Brigitte Weininger, Kassier Werner Schulz, Schriftführerin Brigitte Koch-Singer, Sportwart Tobias Schreiber und Jugendwart Stefan Hauser an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.