11 000-Euro-Erlös aus Weihnachtsmarkt gespendet
11000 Euro für "Sternstunden" gespendet

Die Schirmherrn Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller sowie die Organisatoren Günther Kuhn und Wolfgang Troidl (von links) präsentierten am Montag den Scheck über 11 000 Euro. Das Geld geht an die Aktion "Sternstunden". Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
07.01.2016
45
0

Krippenspiel, festliche Musik, kulinarische Angebote und dekorierte Verkaufsstände in beschaulicher Umgebung: Zwei Tage lang zauberten die Klardorfer Vereine Weihnachtsromantik in den Ortsteil Stegen. Den Erlös von 11 000 Euro spenden sie nun für die Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks. Die Organisatoren Günther Kuhn und Wolfgang Troidl sowie die beiden Schirmherrn Landrat Thomas Ebeling und Oberbürgermeister Andreas Feller präsentierten am Montag den Scheck und werden das Geld in den nächsten Tagen überweisen.

Wolfgang Troidl "spielte" beim Weihnachtsmarkt am 18. und 19. Dezember den "heiligen Josef" und zog mit Maria und den Hirten durch das Dorf. Begleitet von zahlreichen Besuchern, die die Herbergssuche miterleben wollten. Die Veranstalter konnten auf die Unterstützung von Feuerwehr, Obst- und Gartenbauverein, CSU-Ortsverband, TSV, Ski- und Wanderverein, Bayern-Fan-Club, Frauentreff und Theatergruppe zählen. Sie hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die Kinderaugen leuchteten, als sich das historische Karussell zu drehen begann, die Ponykutsche zur Rundfahrt startete und die Erzählerin zur Märchenstunde rief. Der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen, Glühwein und weiteren Schmankerln stieg den Besuchern in die Nase und lockte sie an die Stände. Auch traditionelle Handwerkskunst war vertreten.

Die Klardorfer Sänger, der Kirchenchor, die Jagdhornbläser Burglengenfeld, das Bayrisch-Böhmisch-Blech, der Musikverein Dachelhofen, der Kindergarten St. Florian und die Grundschule sangen Weihnachtslieder und spielten festliche Musik. Sopranistin Agnes Spiegler ließ sich von Christian Lehnerer an der Orgel begleiten. Soloauftritte hatten die Trompeter Harald Vollath und Georg Hölzl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (648)Klardorf (400)Sternstunden (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.