30. Bundestreffen des Heimatverbands Falkenau
Jubiläum und mögliches Ende

Verwalter Willi Dörfler öffnet beim 30. Falkenauer-Treffen am Sonntag, 25. September, wieder die Heimatstube mit Erinnerungsstücken aus dem Sudetenland. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
13.09.2016
26
0

Eishockey-Legende Erich Kühnhackl wurde 1950 in Citice bei Falkenau geboren und wanderte 1969 aus. Damals nahm der EV Landshut den "Kleiderschrank auf Kufen" unter Vertrag. "Wir haben ihn zu unserem 30. Bundestreffen eingeladen", verriet Gerd Hampl.

Der einstige Eishockey-Profi würde das Jubiläumstreffen am 25. September natürlich aufwerten, ist sich der Vorsitzende des Heimatverbandes der Falkenauer bewusst. Erich Kühnhackl gehört zu den zahlreichen Spätaussiedlern, die zwischen 1965 und 1969 nach Deutschland kamen. Sie machen auch das Gros der Teilnehmer aus, die in den letzten Jahren an den Bundestreffen in Schwandorf teilnahmen.

"Von den Sudetendeutschen, die nach Kriegsende die Tschechoslowakei verlassen mussten, leben nicht mehr viele", sagt Ehrenvorsitzender Rudolf Götzl. Der 89-Jährige gehört zu den wenigen heute noch aktiven Mitgliedern, die die Vertreibung als Jugendlicher miterlebt und die Verbundenheit zur alten Heimat aufrechterhalt erhalten haben. Die vorangegangen Bundestreffen waren stets zweitägig.

Heuer beschränken sich die Organisatoren auf Sonntag, 25. September. Das Programm beginnt um 9 Uhr mit der Totenehrung und der Kranzniederlegung am "Wastl-Denkmal" in der Wendelinanlage. Um 11 Uhr wird das "Blasmusik Bubach" die Veranstaltung in der Oberpfalzhalle musikalisch eröffnen. "Es wird diesmal keine Festsitzung und auch keine Festrede geben", kündigte Vorsitzender Gerd Hampl an. Von der Besucherresonanz wird er es abhängig machen, "wie es mit dem Heimatverein weitergehen wird". Das 30. Bundestreffen könne durchaus auch das letzte gewesen sein. Der Heimatverband erwartet auch heuer wieder eine Delegation aus Falkenau, dem heutigen Sokolov. Erwin Rippl und Willi Dörfler vom Heimatverband öffnen wieder die im Stettner-Haus untergebrachte Heimatstube.
Weitere Beiträge zu den Themen: Falkenau (1)Heimatverband (1)Erich Kühnhackl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.