Absolute Ausnahme für Alfred Braun
Goldene BRK-Ehrennadel zum Abschied

Vermischtes
Schwandorf
26.09.2016
46
0

Für hauptamtliche Mitarbeiter gibt es beim Bayerischen Roten Kreuz nur eine einzige Auszeichnung: die Ernennung zum BRK-Direktor. Diese Ehre ließ das BRK seinem im Schwandorfer Stadtteil Fronberg wohnenden Kreisgeschäftsführer Alfred Braun am 25. Februar 2013 zuteil werden. Anlässlich seiner Verabschiedung, die am Freitag im "Seerano" am Murner See stattfand (wir berichteten), folgte eine absolute Ausnahme.

Weil er sich immer auch für das Ehrenamt in der Hilfsorganisation besonders stark machte, erhielt Alfred Braun (Mitte) nun auch die höchste Auszeichnung für Ehrenamtliche: die Goldene Ehrennadel für außergewöhnliche Verdienste, unterschrieben vom BRK-Präsidenten Theo Zellner. Samt Urkunde überreichten sie Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk (links) und Kreisvorsitzender Volker Liedtke (rechts). Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: Urkunde (77)BRK (138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.