An Gerhardingerschule
Sozialarbeit an der Schule

Vermischtes
Schwandorf
27.01.2016
6
0

Die Gerhardingerschule bekommt eine halbe Stelle für Jugendsozialarbeit an Schulen. Den entsprechenden Antrag hatte bereits der Jugendhilfeausschuss des Kreistages befürwortet. Nun war der Stadtrat am Zug: Die Große Kreisstadt muss sich an den Kosten beteiligen. Der Stadtrat billigte dies in seiner Sitzung am Montag einstimmig. Die Kosten belaufen sich auf bis zu 6750 Euro im Jahr. Der entsprechende Förderantrag wird nun gestellt. Jugendsozialarbeit wird bereits in der Kreuzbergschule (seit 2007) und an der Lindenschule (seit 2011) praktiziert. Für beide Projekte gibt die Stadt jährlich knapp 17 000 Euro aus. Den Rest der Kosten finanzieren der Freistaat und der Landkreis.

Weitere Beiträge zu den Themen: Gerhardingerschule (4)Jugendsozialarbeit (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.