Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe Partner des Verbands der Privaten Krankenkassen
Qualität in Medizin und Service

Vermischtes
Schwandorf
05.03.2016
6
0

-Lindenlohe. In der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe kann man sich in besten Händen wissen. Das bestätigen nicht nur die vielen zufriedenen Patienten - sondern auch der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV), wie einer Pressemitteilung der Klinik zu entnehmen ist.

Erneut nahm die Organisation die Fachklinik in die Liste ihrer Qualitätspartner auf. "Ein schöne Bestätigung für die außerordentliche Qualität unserer Klinik", betont Geschäftsführer Marco Woedl. Wer in das Partnerschaftsprogramm der PKV aufgenommen werden will, muss mit herausragender Leistung überzeugen. Egal, ob in der medizinischen Versorgung oder im Service. "Unsere Standards sind schon lange überdurchschnittlich", bekräftigt Woedl.

Mit ihrem zertifizierten Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung, dem Wirbelsäulenzentrum Oberpfalz und der neuen Sportklinik hat sich das Asklepios-Haus bei Schwandorf einen sehr guten Ruf, weit über Bayern hinaus, erarbeitet.

"Unser Ziel ist die bestmögliche Versorgung unserer Patienten", so Woedl. "Das verfolgen wir konsequent." Dass die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe in die PKV-Liste aufgenommen wurde, ist eine klare Empfehlung des Verbands an privatversicherte Patienten. Denn das Qualitätssiegel erhält nur, wer neben Top-Medizin auch überdurchschnittlich guten Service in der Betreuung und bei der Wahlleistung Unterkunft bietet.

"Mit unserer Privita-Komfortklinik können wir diese Anforderungen natürlich bestens erfüllen", betont Woedl. "Hier vereinen sich Hochleistungsmedizin, Komfortausstattung und Spitzenservice."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.