Ausbildung beginnt am 17. November – Stadtgeschichtliches Interesse gefragt
Neue Gästeführer gesucht

Vermischtes
Schwandorf
26.10.2016
38
0

Um den jährlich steigenden Besucherzahlen bei den Felsenkeller- und Stadtführungen gerecht zu werden, plant die Stadt Schwandorf neue Gästeführer auszubilden. Die Ausbildung beginnt am 17. November und endet im Mai 2017. Gesucht werden Bürger aus der Region mit stadtgeschichtlichem Interesse.

Die Schulung leitet Prof. Dr. Gerhard Waldherr, Geschäftsführer der Cultheca Regensburg. Mit dem Historiker habe man über die Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht, so Felsenkellerbeauftragter Hans-Werner Robold. Zu absolvieren sind Tagesseminare in Didaktik, Methodik und Sprecherziehung. Hinzu kommen Einzelfachvorträge aus den verschiedensten Bereichen, etwa Geschichte, Wirtschaft, Stilkunde, Stadtführungen oder der Besuch der städtischen Einrichtungen. Am Ende der Ausbildung stehen eine schriftliche und eine praktische Prüfung. Die Ausbildungskosten übernimmt die Stadt Schwandorf. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, müssen alle Veranstaltungen besucht worden sein. Die Gästeführertätigkeit ist ehrenamtlich, wird jedoch mit einer Aufwandsentschädigung pro Führungseinsatz honoriert.

Wer Interesse hat, kann sich bei Felsenkellerbeauftragtem Robold oder Touristiker Johannes Lohrer melden. Sie stehen zum Gespräch zur Verfügung: Tourismusbüro, Kirchengasse 1 (Pfleghof), Telefon 09431/45124 oder 09431/45555 sowie tourismus@schwandorf.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.