Automat im Rathaus direkt beim Einwohnermeldeamt
Digitale Passbilder ganz nach Norm

Nach wenigen Minuten hielt Oberbürgermeister Andreas Feller das Ergebnis in der Hand: vier normierte Passbilder zum Preis von 10 Euro. Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
18.02.2016
28
0

Wer ein Ausweisdokument beantragt, braucht dazu ein "biometrisches" Passbild mit einer Größe von 3,5 mal 4,5 Zentimetern. Weitere Voraussetzungen sind: frontale Aufnahme, neutraler Gesichtsausdruck, strukturloser Hintergrund und eine gute Ausleuchtung. Der digitale Fotoautomat im Rathaus erfüllt diese Bedingungen.

Oberbürgermeister Andreas Feller nahm ihn am Donnerstag in Betrieb. Er setzte sich in die Kabine, zog den Vorhang zu und ließ sich von einer Computerstimme durch das Softwareprogramm führen.

Nach wenigen Minuten hielt er das Ergebnis in der Hand. Vier normierte Passbilder für 10 Euro. Ein Kontrollsystem richtet das Gesichtsfeld automatisch auf die vorgeschriebene Norm aus, misst die Kopfgröße und lokalisiert die Augen. Der Automat steht unmittelbar neben dem Einwohnermeldeamt und ist mit dem dortigen Computernetzwerk verbunden. "Das erspart uns das Einscannen der Bilder", erklärt Georg Birzer, Sachgebietsleiter "Einwohnermeldewesen".

Datenschutzbedenken zerstreut der Leiter des Ordnungsamtes, Stefan Schamberger: "Die Bilddaten werden nach Gebrauch wieder gelöscht".

Oberbürgermeister Andreas Feller sieht darin ein Angebot an den Bürger, "das er nutzen kann, aber nicht muss". Er könne sein biometrisches Passbild auch weiter mitbringen. Die Stadt hat den Bilderservice für das Rathaus ausgeschrieben und dem Fotostudio Schwarz den Zuschlag erteilt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.