Ball des Burschenvereins „D’Naabtaler“ findet nicht Resonanz der Vorjahre
Nur wenige „Lumpen“

Ein Großteil der Gäste beim "Lumpenball" folgte dem Motto "Zootiere" und verkleidete sich entsprechend. Bild: gab
Vermischtes
Schwandorf
10.02.2016
37
0

Zum Faschingsausklang organisierte der Burschenverein "D'Naabtaler" Büchelkühn traditionell seinen Lumpenball am Rosenmontag im Pfarrheim in Dachelhofen. Der Ball fand heuer nicht die Resonanz wie in den vergangenen Jahren. Der Lumpenball der Büchelkühner zählte seit Jahren zu den Höhepunkten im Büchelkühner Faschingskalender.

Bedauerlicherweise wurden die "Naabtaler" Burschen in diesem Jahr nicht für ihr Engagement belohnt. Ob's an der ungünstigen Wetterlage am Montagabend lag oder an den zahlreichen Veranstaltungen in der Umgebung, darüber kann nur spekuliert werden.

Die Band "Spritztour" jedenfalls sorgte mit einem gelungenem Mix aus Tanz- und Stimmungsmusik für eine ausgelassene Feierlaune bei den Gästen. Das Tanzparkett bot immer genügend Platz für die Tänzer. Der diesjährige Lumpenball stand unter dem Motto "Zootiere" und so hatten sich die Mitglieder als verschiedene Tiere verkleidet. Auch ein großer Teil der anderen Besucher war kostümiert zum Ball erschienen. Die Burschenvereine aus der Umgebung erschienen überwiegend in Vereinskleidung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Burschenverein (16)D'Naabtaler (3)Lumpenball (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.