Beamte werben für Rücksicht im Straßenverkehr
Sicher unterwegs

Polizeihauptmeister Holger Roidl, Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Schwandorf, Inspektionsleiter Armin Kott, Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger, Oberbürgermeister Andreas Feller, Armin Stibich von der Sparkasse und Polizeihauptkommissar Jürgen Wagner (von links) warben für mehr Fairness auf den bayerischen Straßen. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
16.09.2016
34
0

Die Polizeiinspektion beteiligte sich am Dienstag an der 43. Initiative "Sicher auf Bayerns Straßen" des bayerischen Innenmininsteriums und machte die Passanten auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam. Dazu verteilten die Beamten am Marktplatz Broschüren. In diesem Jahr geht es schwerpunktmäßig um die gegenseitige Rücksichtnahme und Fairness, insbesondere gegenüber den schwächeren Verkehrsteilnehmern wie Fußgängern, Kindern und Zweiradfahrern.

Verbunden war die Aktion mit einem Preisausschreiben. Als Hauptpreise winken den Teilnehmern ein Mini Cooper Cabrio, zehn Sparkassenbücher im Wert von je 1000 Euro sowie Fahrradhelme und Radlkarten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.