Betrunken im Graben gelandet
Halloween-Party kostet den Führerschein

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Schwandorf
02.11.2016
212
0

"Die diesjährige Halloween-Party kostete einem jungen Burschen den Führerschein", so lautet es im Polizeibericht. Der 19-Jährige war betrunken unterwegs und setzte seinen Wagen zwischen Dachelhofen und Naabeck in den Graben.

In der Nacht auf Dienstag, 1. November, war der 19-Jährige mit seinem VW Golf auf der Gemeindeverbindungsstraße von Dachelhofen in Richtung Naabeck unterwegs. Gegen 1.30 Uhr verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam in einer 90-Grad-Kurve von der Fahrbahn ab. Sein Auto blieb im angrenzenden Straßengraben liegen.

Der Grund für den Unfall war vermutlich übermäßiger Alkoholkonsum. Die hinzugerufenen Polizisten machten einen Alkohol-Test, welcher positiv verlief. Daraufhin musste sich der Mann im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen und die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Der Schaden am PKW ist gering.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.