Bildungstage der KAB
Informative Tage

Die Frage nach der Lebensqualität im Alter stand im Mittelpunkt der KAB-Bildungstage für Senioren im Bildungshaus Schloss Spindlhof in Regenstauf. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
22.10.2016
18
0

Bei den KAB-Bildungstagen für Senioren stand die Frage "Lebensqualität im Alter - recyceln oder entsorgen?" im Mittelpunkt. Im Bildungshaus Schloss Spindlhof in Regenstauf beschäftigten sich die Teilnehmer aus vielen Perspektiven mit diesem Thema.

Schwandorf/Regenstauf. Den Auftakt machte die Referentin und Kursleiterin Christa Mösbauer mit der Bildungseinheit "Was macht uns glücklich? - und was können wir selber zu einer guten Lebensqualität beitragen?" Diözesanpräses Msgr. Schmid suchte in der Bibel die Antwort nach der Lebensqualität im Alter. Der Umgang mit der Zeit war ein weiterer Aspekt in der Bildungswoche, zu der auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Landkreis gekommen waren. Ein Kinoabend mit dem Film "Honig im Kopf" sowie ein anschließendes Gespräch standen ebenfalls auf dem Programm. Mit Sozialpädagogin Petra Ihring befassten sich die Teilnehmer mit der Einstufung in die verschiedenen Pflegestufen. Betriebsseelsorger Richard Wittmann rundete die Bildungstage ab, indem er den Teilnehmern die Sozialenzyklika "Laudato si" näherbrachte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.