Blaskapelle hält Brauch des "Neujahreinspielens" aufrecht

Ausgestattet mit Trommel, Trompete und vielen anderen Instrumenten ziehen die Musiker der Blasmusik von Haus zu Haus. Bild: plg
Vermischtes
Schwandorf
31.12.2015
25
0

Musiker der Blasmusik Bubach ziehen von Haus zu Haus. Der alte Brauch des "Neujahreinspielens" ist bei der Bubacher Blaskapelle nicht in Vergessenheit geraten und wurde erstmals 1977 wieder eingeführt.

-Bubach. Jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr ziehen die Musiker durch die Ortsteile Bubach, Waltenhof und Wiefelsdorf um vor jedem Anwesen einige Lieder zu spielen. Mit den Ständchen wünschen die jungen Musikanten den Anwohnern ein gutes neues Jahr und zeigen gleichzeitig ihr Können.

Dieser Brauch ist bei der Bevölkerung beliebt und wird von der Blasmusik Bubach an die jungen Mitglieder weitergegeben, so dass auch in Zukunft sich zum Jahreswechsel jeder Bürger der zünftigen Blasmusik erfreuen kann. Nächstes Jahr findet wieder ein Schnupperkurs für interessierte Eltern und Kinder im Vereinsheim statt. Selbstverständlich sind auch auswärtige Blasmusikfreunde willkommen und können jederzeit während der Musikprobe vorbeikommen um sich informieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Blaskapelle Bubach (2)Neujahrseinspielen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.