Corinna Harrer wirbt für Sportprojekt
Schüler laufen sich fit

Olympiateilnehmerin Corinna Harrer zeigte in einer Lehrerfortbildung, wie sich Kinder zum Laufen motivieren lassen. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
09.10.2016
54
0

Mit Corinna Harrer holte sich der Bayerische Leichtathletikverband ein Zugpferd mit ins Boot. Die 25-jährige Mittel- und Langstreckenläuferin aus Regensburg stellte am Freitag das Projekt "Lauf dich fit" vor. 110 Lehrer aus der ganzen Oberpfalz machten mit.

Sie ließen sich von der 22-fachen deutschen Meisterin und Olympia-Teilnehmerin von 2012 zeigen, wie sich die Kinder zum Laufen motivieren lassen. Im Kreis durch die Halle zu laufen und die Beine dabei zu grätschen oder anzufersen - diese Zeiten sind im Schulsport längst vorbei. Heute steht die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt.

Egal welche Sportart jemand betreibt: Ohne Ausdauer geht es nicht. Mit seiner Aktion will der Leichtathletikverband erreichen, dass sich die Kinder eine Grundkondition aneignen. Die teilnehmenden Lehrkräfte sind Multiplikatoren und sollen das Programm in Fortbildungen an ihre Kollegen weitergeben.

BLV-Geschäftsführer Peter C. Kapustin betonte in der Oberpfalzhalle: "Ziel ist es, die Kinder langfristig für den Sport zu motivieren". Teilnehmen am Projekt können alle Schulen von der 1. bis zur 10. Klasse. Der Spaß am Laufen soll mit spielerischen Mitteln gefördert werden. Um den Schülern ein persönliches Ziel zu setzen, findet am Ende des Projekts eine "Challenge" statt. Jedes Kind soll in seiner eigenen Geschwindigkeit 15 oder 30 Minuten durchlaufen können, ohne eine Pause machen zu müssen. Dafür gibt es das "Lauf dich Fit"-Abzeichen.

Zur zusätzlichen Motivation kommen Trainer des Bayerischen Leichtathletikverbandes und Corinna Harrer an die Schulen und trainieren gemeinsam mit den Klassen. Teilnehmen können alle Schulen mit Jahrgangsstufen bis zur 10. Klasse. Grundschulen werden separat gewertet. Anmeldeschluss für das Projekt ist der 21. November. Die zehn besten Schulen der "Challenge" aus jedem Bezirk werden am Ende des Projekts zu einer Siegerehrung eingeladen. Dort finden einen ganzen Tag lang Spiel- und Sportaktionen mit Stars der bayerischen Leichtathletik statt. Dr. Frank Möckel, Präsident des bayerischen Sportärzteverbandes, informierte über "Gesundes Laufen". Der Mediziner begleitete in seiner Praxis in Regensburg bereits Corinna Harrer zur Olympiade 2012.
___
Weitere Informationen:

www.lauf-dich-fit.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.