Demenz-Netzwerk unter neuer Leitung
Nun ein Trio an der Spitze

Die Netzwerkpartner trafen sich zur ersten Sitzung im Jahr und legten das Programm fest. Das Bild zeigt von links: Petra Hauser, Burkhard Schattenmann, Natalia Watke, Georg Pilhofer, Rita Sebald, Claudia Burger, Doris Weiß, Petra Ihring, Lisa Falkinger und Evi Seitz. Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
18.02.2016
148
0

Regina Suttner war Leiterin der "Offenen Behindertenarbeit der Lebenshilfe" und Sprecherin des "Demenz-Netzwerkes im Landkreis Schwandorf" (DeNiS). Ende 2015 ging sie in den Ruhestand. Nun teilen sich drei Frauen die Aufgabe.

An der Spitze arbeiten jetzt Doris Weiß vom "Helferkreis für Menschen mit Demenz", Petra Ihring vom Caritas-Kreisverband und Evi Seitz von der Seniorenfachstelle am Landratsamt zusammen. Im Landkreis sind rund 2200 Menschen an Demenz erkrankt. Ihnen und deren Angehörigen hilft das Netzwerk "DeNiS", mit der Herausforderung umzugehen.

Seit fünf Jahren arbeiten 20 Partner mit dem Ziel zusammen, an Demenz erkrankten Menschen und deren Familien mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Diesen Einsatz hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Zuge der Initiative "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" mit einem Betrag von 10 000 Euro belohnt.

Mit diesem Geld kann das Netzwerk auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungen anbieten.

DeNis-JahresprogrammAm 7. April beginnt im Diakoniezentrum in Schwandorf ein Kurs, mit dem sich die Knappschaft-Krankenkasse an die Angehörigen wendet. Dozentin Mia Schunk von der Deutschen Alzheimergesellschaft gibt praktische Tipps im Umgang mit Betroffenen und zeigt Möglichkeiten der Entlastung auf. Das von der Knappschaft gesponserte Seminar geht über vier Wochen (ab 7. April jeweils am Donnerstag von 14 bis 17.30 Uhr). Anmeldungen nehmen das Diakoniezentrum (Telefon 0 94 31 / 881 70) oder Burkhard Schattenmann (burkhard.schattenmann@diakoniesuro.de entgegen. Im Zuge der "Alzheimer-Woche" finden wieder drei Veranstaltungen statt. Am 20. September baut das Netzwerk im "Globus" einen Informationsstand auf. Am Tag darauf zeigt "DeNiS" den Kinofilm "Honig im Kopf" und am 22. September sind die Demenzkranken mit ihren Angehörigen zu einem Tanznachmittag im Turmrestaurant Obermeier in Klardorf geladen. Es spielt wieder das Seniorenorchester aus Regensburg. (rid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Demenz (43)OnlineFirst (12624)Denis (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.