Elterntag an der Höheren Landbauschule
Bauernhof-Übergabe richtig gestalten

Leonhard Fütterer erläuterte aus seiner Sicht die richtige Gestaltung der Hofübergabe. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
02.04.2016
10
0

Weiden-Almesbach. Zum Elterntag an der Höheren Landbauschule in Almesbach hatten Studierende und Schule eingeladen, um das Thema "Hofübergabe richtig gestalten" zu diskutieren. Die Väter, die Mütter sowie die Studierenden bildeten je eine Gruppe. Das zu bearbeitende Thema lautete "Welche Erwartungen haben wir an unsere Kinder oder Eltern, damit die Zeit nach der Höheren Landbauschule für den Betrieb und die Familie zum Erfolg wird?" So war es allen wichtig, dass auf den Hofnachfolger langsam Verantwortung übertragen wird und dass die Freizeit angemessen und gleichberechtigt gestaltet werden muss. Auch muss ein Rückzugsbereich für jede Generation auf der Hofstelle vorhanden sein. Den Studierenden war es zudem wichtig, dass die Eltern die Abfindung der weichenden Erben regeln und bereits jetzt über die Hofübergabe gesprochen wird.

Im Anschluss folgte ein Praktikervortrag der Familie Fütterer aus Sassenhof. Dabei betonte Seniorchef Leonhard Fütterer, dass die Übergabe lange geplant wird und fließend und ohne Probleme verlaufen soll. Wichtig ist es, frühzeitig Verantwortung auf den Hofnachfolger zu übertragen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.