Erich Möschl feierte Geburtstag
Auch mit 85 frisch

Vermischtes
Schwandorf
31.10.2016
20
0

In erstaunlicher Frische und bei zufriedenstellender Gesundheit feierte Erich Möschl aus Büchelkühn seinen 85. Geburtstag. Der Jubilar kam im Sudetenland zur Welt. 1946 wurde die Familie aus ihrer Heimat vertreiben. Eine erste Bleibe fand die Familie in Vöhringen bei Ulm. 1947 zog sie nach Bubach an der Naab und 1952 nach Wackersdorf, ehe sie sich endgültig im Jahr 1956 in Büchelkühn niederließ. Mit seinem Vater Karl gründete der Jubilar im Jahre 1956 den Schreinereibetrieb.

Im Jahr 1959 heiratete Erich Möschl Maria Bauer, die heuer verstarb. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor, die beide das Schreinerhandwerk erlernten. Zu den Gratulanten gehörten die Söhne mit ihren Lebenspartnern, der Enkelsohn, das Urenkelkind sowie Verwandte, Nachbarn und Freunde des Jubilars.

Für die Stadt Schwandorf überbrachte die 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl die Glückwünsche. Die Glückwünsche der Pfarrgemeinde Klardorf-Büchelkühn übermittelte Pfarrer Peter Wolz. Für den Gartenbauverein gratulierten Konrad Irlbacher und Johann Mändl und für die Feuerwehr Rudolf und Andreas Hartl. Seit dem Tod seiner Ehefrau verrichtet der Jubilar seinen Haushalt selber und hilft in der Schreinerei seines Sohnes Horst noch mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geburtstag (455)Erich Möschl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.