Erinnerung an Todestag

Vermischtes
Schwandorf
02.08.2016
17
0

Schwandorf. An bestimmten Tagen, die in der Geschichte der Stadt von Bedeutung waren, wird die Glocke am Blasturm zum Gedenken geläutet. Am 3. August jährt sich der Todestag von Konrad Max Kunz (1875). Der im Blasturm geborene Komponist wurde zunächst in München bestattet, bevor er auf dem Schwandorfer Friedhof seine letzte Ruhestätte fand. An seinem Todestag am Mittwoch wird um 14 Uhr für fünf Minuten die Glocke auf dem Blasturm erklingen. Diese Aufgabe hat die Stadt dem Oberpfälzer Waldverein (OWV) übertragen, der neben dem Blasturm das "Türmerhaus"saniert.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.