Europäische Beamte nehmen Pass-Sicherheit in den Blick

Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
19.07.2016
28
0

Im "Gemeinsamen Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit" hielten sich eine Woche lang 16 Spezialisten aus sieben EU-Ländern auf, um sich auf dem Gebiet der Pass- und Dokumentensicherheit fortzubilden. Der Lehrgang wurde aus dem europäischen Fonds für innere Sicherheit (ISF) gefördert. Am Donnerstag stattete die Delegation zusammen mit Zentrumsleiter, dem Ersten Polizeihauptkommissar Markus Leitl (rechts), Oberbürgermeister Andreas Feller (Fünfter von links) im Rathaus einen Besuch ab. Nach dem Empfang lud Andreas Feller die Gäste zu einer Stadtführung ein, die in englischer Sprache angeboten wurde. Die Polizisten stammten aus Spanien, Frankreich, Luxemburg, Österreich, Tschechien, Polen und Deutschland.

Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Zoll (47)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.