Fahrverbot
Über 40 km/hzu schnell

Vermischtes
Schwandorf
01.02.2016
5
0

Im Zuge des "Verkehrssicherheitsprogramms 2020" hat die Polizeiinspektion Schwandorf am Donnerstag zwischen 10 und 13.50 Uhr die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern an zwei neuralgischen Punkten kontrolliert. Mit den Messstellen an der Grünwaldkreuzung (ehemalige B 15)/Kreisstraße SAD) sowie an der Industriestraße in Wackersdorf wurde die Reihe der diesjährigen Schwerpunktaktionen eingeläutet.

Das Ergebnis der Kontrolle wertet die Inspektion positiv. Während fast vier Stunden mussten nur vier Verkehrsteilnehmer geahndet werden. Zwei Fahrer müssen mit einer Anzeige rechnen. Weitere zwei Verkehrsteilnehmer kamen mit Verwarnungen in Höhe von 30 Euro davon.

Die höchste Geschwindigkeit hatte ein Verkehrsteilnehmer in der Industriestraße in Wackersdorf auf dem Tacho, als er von den Kontrollbeamten mit 92 Kilometern pro Stunde bei erlaubten 50 km/h erwischt wurde. Er muss deshalb mit einem Bußgeld von 160 Euro, einem Punkt in der Verkehrssünderkartei und einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Verkehrssicherheit (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.