Feldgeschworene vereidigt
„Siebener“ mit Schweigepflicht

Der Oberbürgermeister legte zur Vereidigung die Amtskette an. Das Bild zeigt von links: Willi Scherl, Franz Schottenhaml, Obmann Georg Hottner, OB Andreas Feller, Johann Schwarz, Johann Reber und Robert Uhl. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
21.10.2016
33
0

Auch in Zeiten digitaler Flurkarten kann auf die Feldgeschworenen nicht verzichtet werden. Oberbürgermeister Andreas Feller verabschiedete zwei "Siebener" und benannte ihre Nachfolger.

Das kommunale Ehrenamt der "Feldgeschworenen" geht bis ins 14. Jahrhundert zurück und gilt damit als das älteste in Bayern. Auch in Zeiten moderner Technik seien die Grenzhüter als Bindeglieder zwischen Bürger und Gemeinde gefragt, erklärte Oberbürgermeister Andreas Feller bei der Verabschiedung und Neuberufung am Donnerstag im Rathaus.

In Bayern unterstützen rund 20 000 "Siebener" die hauptamtlichen Mitarbeiter der Vermessungsämter, 50 von ihnen im Landkreis und acht in der Stadt Schwandorf. "Der Grenzwächter muss bei den Bürgern Vertrauen genießen und über seine Arbeit Stillschweigen bewahren", gibt Obmann Georg Hottner zu verstehen. Das Ehrenamt des Feldgeschworenen sei nicht nur das älteste, sondern auch das einzige, das auf Lebenszeit vergeben werde. Der Feldgeschworene kenne die Verhältnisse in seiner Gemeinde und könne den hauptamtlichen Mitarbeitern wertvolle Tipps im Umgang mit den Bürgern geben, so Georg Hottner. 18 Jahre lang war Willi Scherl im Stadtgebiet als Feldgeschworener unterwegs, suchte und setzte Grenzsteine und schlichtete Streit. Jetzt zieht er sich zurück. Sein Nachfolger Franz Schottenhaml legte am Donnerstag den Eid darauf ab, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln. Auch Johann Reber, zuständig für die Gemarkung Klardorf, macht nach 17 Jahren Schluss und übergibt das Amt an Andreas Weinmann. Der SPD-Stadtrat wird zu einem späteren Zeitpunkt vereidigt.

Feldgeschworener ist ein Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung. Pro Stunde zahlt die Stadt 13 Euro, die sie zuvor dem Auftraggeber der Vermessung in Rechnung gestellt hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.