Frau springt aus fahrendem Transporter
61-Jährige stirbt auf der Autobahn [Aktualisiert]

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Schwandorf
18.06.2016
11483
0
Zu einem tragischen Vorfall kam es am Samstag um 10.07 Uhr auf der A93. In einer ersten Info an die Presse war von einem tödlichen Verkehrsunfall die Rede. Wie sich später herausstellte, ist eine 61-jährige Frau aus Weiden aus einem fahrenden Transporter gesprungen und dabei gestorben.

Die Polizei bestätigte, dass es sich um einen Suizid handelte. Der Sohn, der am Steuer des Autos saß, war in Fahrtrichtung Hof unterwegs. 200 Meter vor der Anschlussstelle Schwandorf Nord sprang die Mutter aus dem Transporter, der laut Polizei mit etwa Tempo 150 unterwegs war. Die 61-Jährige überlebte den Unfall nicht und starb an den Kopfverletzungen. Vor kurzem hatte es einen Trauerfall in der Familie gegeben.

Die Autobahn war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Schwandorf und Wackersdorf waren vor Ort. Laut Polizei kamen keine anderen Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Auf der A 93 zwischen Luhe und Weiden gab es bereits vor einigen Wochen einen ähnlichen Vorfall.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2666)Unfall (820)Autobahn A93 (69)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.