Frauenbund Fronberg
Herzen für die Hoffnung

Vermischtes
Schwandorf
07.11.2016
13
0

Auch wenn sich der Frauenbund Fronberg Ende des Jahres auflöst: Die Vorstandsmitglieder erstellten noch einmal 50 "Herzkissen" für an Brustkrebs erkrankte Frauen im Krankenhaus St. Barbara. Stoffe werden zugeschnitten, die Kissenmit weichem Material gefüllt und dann von Hand zugenäht. "Sie sollen den betroffenen Patientinnen einerseits Linderung verschaffen, andererseits aber viel Kraft und Hoffnung auf Heilung geben", sagte Vorsitzende Marlene Zitzler (Zweite von rechts). Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Brustkrebs (12)Frauenbund Fronberg (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.