Gedenkstein weist auf Nachkriegs-Bürgermeister hin
Erinnern an Bink

"Dionys Bink, 1. Freigewählter Bürgermeister der Stadt Schwandorf nach 1945" steht auf der Gedenktafel. Bild: Th. Kirschner
Vermischtes
Schwandorf
12.08.2016
67
0

Der erste Bürgermeister der Stadt Schwandorf war nach dem Zweiten Weltkrieg Dionys Bink (CSU), der 1946 vom Stadtrat gewählt wurde und sich damals mit zehn zu neun Stimmen haarscharf gegen seinen Gegenkandidaten Lorenz Sichler (SPD) durchsetzen konnte. Zwei Jahre später sah es schon wieder ganz anders aus: Sichler ließ seinen Vorgänger Bink 1948 bei der Wahl im Stadtrat mit 17 zu drei Stimmen klar hinter sich.

Hobby-Fotograf Thomas Kirschner hat beim Spazierengehen auf dem Weinberg in Schwandorf oberhalb des Sportplatzes der Knabenrealschule den vergessenen Gedenkstein für den ersten Bürgermeister Dionys Bink entdeckt und abgelichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.