Gewerbetreibende bieten am 19. März wieder große Charity-Veranstaltung
"Kunst und Kulinaria" wirbt für Waldkindergarten

"Kunst & Kulinaria" wirbt für die Charity-Veranstaltung zugunsten des Waldkindergartens in Richt. Im Bild die Mitglieder (sitzend von links): Veronika Peters, Josef Beer, Sylvia Beer, Marielle Lütje, Michael Heumann und Peter Harrieder. Bild: rid
Vermischtes
Schwandorf
29.01.2016
93
0

Der Bedarf ist da, die Strukturen sind geschaffen, die Genehmigungen erteilt. Was beim geplanten Waldkindergarten in Richt fehlt, sind die Anmeldungen. "Erst ein Kind", zuckt die Vorsitzende des Fördervereins "Schwanenkinder", Veronika Peters, mit den Schultern. Jetzt steigt "Kunst & Kulinaria" mit ins Boot.

Patenschaft


Die Interessensgemeinschaft von Gewerbetreibenden in der Stadt wird den Erlös der Charity-Veranstaltung am 19. März ab 19 Uhr im Sperl-Stadl dem Förderverein spenden. Mehr noch: Sie übernimmt eine Patenschaft für den Waldkindergarten und will das Projekt langfristig begleiten.

Sylvia Beer, Marielle Lütje, Peter Harrieder, Michael Heumann und Josef Beer trafen sich am Dienstag in der "Hufschmiede" und wollten eigentlich über die Benefizveranstaltung informieren. Die Werbung dafür trat dann aber in den Hintergrund, als sie von den vergeblichen Versuchen des Fördervereins erfuhren, die Eltern von den Vorteilen einer Kinderbetreuung im Freien zu überzeugen. Veronika Peters nannte die Vorteile: "Ein Waldkindergarten fördert die Naturverbundenheit, die Wahrnehmungsfähigkeit und die Kreativität der Kinder und stärkt ihr Umweltbewusstsein". Damit hat die Erlebnisbäuerin und Hauswirtschaftsmeisterin die Mitglieder von "Kunst & Kulinaria" überzeugt. Sie wollen Gespräche mit dem Oberbürgermeister, dem Landrat und dem BRK-Direktor führen und gemeinsam die Werbetrommel rühren.

BRK als Träger


Der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes hat sich bekanntlich zur Übernahme der Trägerschaft bereiterklärt. Der Förderverein "Waldkindergarten Schwanenkinder" hat inzwischen einen Bauwagen als Unterschlupf für die Kinder und Betreuer bei schlechtem Wetter angeschafft, ohne das Geld dafür zu haben. Mit dem Erlös aus der Benefizveranstaltung soll ein Teil der Kaufsumme beglichen werden.

Mit der Rattle-GangFür die neunte Auflage "Kunst & Kulinaria" am 19. März im Sperl-Stadl hat die Interessensgemeinschaft die Rockband "Rattle-Gang" verpflichtet. Der Eintrittspreis beträgt 49 Euro. Dafür bekommen die Gäste ein Vier-Gänge-Menü aus der "Hufschmiede" und Getränke nach Wahl serviert. Dazu Rockmusik unter dem Motto "35 Jahre Rattle-Gang". Karten gibt es in den Geschäften Kaps & Lütje, Lebensgrün, Hufschmiede und Hair & Beauty oder an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.