GOV Gögglbach kümmert sich um das Ortsbild
Blumenschmuck zum Jubiläum

Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins Gögglbach zeichnete nun Mitglieder für langjährige Treue zum Verein aus. Bild: gab
Vermischtes
Schwandorf
28.04.2016
23
0

Das Ortsbild liegt dem Gartenbauverein Gögglbach am Herzen. Die Mitglieder investieren viel Arbeit in die Pflege der öffentlichen Anlagen. Das wurde einmal mehr bei der Jahreshauptversammlung deutlich.

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein (GOV) Gögglbach seine Mitglieder ins Gasthaus Haunersdorfer eingeladen. Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende des GOV, Markus Zitzler, bei der Versammlung. Neun Mitglieder wurden geehrt. Otto Kling aus Tegernheim referierte über Hochbeete. In seinem Bericht sagte der Vorsitzende Markus Zitzler, die Hauptaufgabe sei die örtlichen Anlagen in den Ortsteilen Gögglbach und Naabsiegenhofen, sowie die Grünanlagen um die beiden Kirchen zu pflegen. Ein weiteres Ziel des Vereins ist der Umweltschutz. Sein besonderer Dank galt dem Pflegedienst in den beiden Ortsteilen. Für die Pflege suche der Verein immer noch eine zusätzliche Kraft, führte der Vorsitzende aus.

Dem GOV gehören derzeit 116 Mitglieder an. Auch das gesellschaftliche kam nicht zu kurz, führte der Redner aus. So bot der Verein eine Adventsfeier mit den Kindern bei der Kirche an und veranstaltete im März eine Musikantensitzweil mit drei Musikgruppen. In seinem Ausblick verwies Markus Zitzler auf die 690-Jahr-Feier der Pfarrei am 5. Juni, bei der der Verein sich am Blumenschmuck und beim Aufbau beteiligen wird. Die Familienwanderung ist am 11. September. Die Kinderaktion hat heuer die Zwiebel zum Thema. In Naabsiegenhofen wird Ende Mai oder Anfang Juni mit den Kindern ein Insektenhotel aufgestellt. Die Adventfeier entfällt, dafür wird der Verein mit der Feuerwehr zusammen den Weihnachtsmarkt in Friedrichshäng besuchen. In einer gemeinsamen Aktion soll das Gerätelager entrümpelt und neu hergerichtet werden. Der GOV wird den Platz der Ruhebank an der Straße nach Neukirchen neu gestalten und eine neue Sitzbank aufstellen. Einen zufriedenstellenden Kassenbericht legte Maria Kammerl der Versammlung vor.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Hans-Dieter Betz sprach den Mitgliedern Dank für die gepflegten Anlagen aus. Betz verwies auf den Frühjahrsmarkt am 7. Mai in Perschen, auf den Tag der "offenen Gartentür" am 26. Juni in Neukirchen-Balbini und Hansenried, auf das Gartlertreffen am 4. September in der Höllohe und auf den Kirwa-Markt am 16. Oktober in Neusath.

EhrungenFür 25- und 40-jährige Mitgliedschaft ehrte der GOV Gögglbach neun Mitglieder. Für 25 Jahre wurden Johann Duschinger, Heidi und Alois Piehler, Josef Renner, Josef Schmid und Reinhard Moldan ausgezeichnet. Seit 40 Jahren sind Kreszenz Moldan, Albert Viehauser und Ludwig Schmid dabei. (gab)
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1576)GOV Gögglbach (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.