Hauptversammlung der KRK Büchelkühn
Im Dorfleben verankert

Kreisvorsitzender Michael Nagy lobte die Aktivitäten der KRK Büchelkühn. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
20.04.2016
8
0

Das Stockturnier auf Eis musste die Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) Büchelkühn zwar wieder ins Wasser fallen lassen. Langweilig wurde es den rührigen Mitgliedern dennoch nicht.

Bei der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Reservistenkameradschaft Büchelkühn bezifferte Schriftführer Tobias Obermeier den Mitgliederstand auf 132. Höhepunkte waren der Tagesausflug nach Bad Kötzting, die Dorfmeisterschaft im Asphaltstockschießen und das Watterturnier. Der Krieger- und Reservistenverein nahm auch an den Vereinsfesten der Ortsvereine und des Kreisverbandes teil. Vorsitzender Erwin Hübl bedauerte, dass auch im vergangenen Winter das Stockturnier auf Eis ausfallen musste. Kreisvorsitzender Michael Nagy dankte dem Verein für die geleistete Arbeit. Der Büchelkühner Verein gestalte auch das Dorfleben mit. Dass die KRK Büchelkühn auch überregionale Veranstaltungen ausrichten kann, habe die Bezirksversammlung bewiesen. Er lud den Verein zum Kreis- und Bezirksreservistenwettkampf am 7. Mai nach Dietldorf ein. Stadtrat Alfred Damm bescheinigte dem Verein einen guten Zusammenhalt. Den für das Eisstockturnier versprochenen Pokal werde er beim nächsten Turnier stiften.

Obermeier gab die Termine für das Jahr 2016 bekannt: BKV Landeswallfahrt am 4. und 5. Juni; am 16. Juni Mitgliederversammlung mit Sommernachtsfest; am 10. September 150-jähriges Bestehen des Kriegervereins Schwandorf. Die Dorfmeisterschaft im Asphaltstockschießen findet am 24. September und das Watterturnier am 19. November statt. Auch sei ein Vereinsausflug geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1562)Büchelkühn (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.