Hauptversammlung des SC Kreith-Pittersberg
Spannungsbogen hochhalten

Vermischtes
Schwandorf
11.04.2016
14
0

Die knappe 0:1-Niederlage in Stulln ließ die Meisterschaftsträume der Fußballer vorzeitig platzen. Der SC Kreith-Pittersberg liegt nun auf dem sechsten Tabellenplatz in der Kreisklasse West. Als Aufsteiger könnte die Mannschaft eigentlich zufrieden sein. Doch Alexander Pürzer will mehr.

"Wir müssen jetzt den Spannungsbogen hochhalten", erklärte der Abteilungsleiter bei der Hauptversammlung am Freitag im Sportheim. Auch wenn der Meisterschaftszug abgefahren ist, wollen die "Kreither" noch Boden gut machen und sich schon für die neue Saison rüsten. Weiter mit Trainer Mario Albert, der vorzeitig den Vertrag verlängert hat.

Im Nachwuchsbereich arbeitet der Verein mit dem ASV Fronberg und dem SC Weinberg zusammen. Zu den Mannschaften gehören auch zehn jugendliche Flüchtlinge, die sich sportlich und sozial schon gut integriert haben. Vorsitzender Hans Zimmerman freut sich darüber, bemängelt allerdings die hohen bürokratischen Hürden des Fußballverbandes. Der SC Kreith-Pittersberg hat 277 Mitglieder in drei Sparten. Die Tennisabteilung zieht ihre Mannschaft von der Verbandsrunde zurück und veranstaltet nur noch Hobbyturniere.

Die Mitglieder der Gymnastikabteilung widmen sich dem Nordic-Walking und der Geselligkeit. Der Verein ehrte Christian und Alexander Pürzer für 900, Martin Nerl für 750, Michael Huf für 400 und Stefan Spickenreuther für 250 Einsätze im SC-Trikot.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)SC Kreith-Pittersberg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.