Heimatabend der Klardorfer SPD
Zünftige Volksmusik

Vermischtes
Schwandorf
07.10.2016
6
0

Die Musikanten legten sich kräftig ins Zeug, die Zeit verging wir im Flug: Die Klardorfer darf ihren Heimatabend als Erfolg verbuchen. Inklusive eines kleinen Seitenhiebs auf den politischen Gegner.

Beste Stimmung herrschte beim traditionellen bayerischen Heimatabend der SPD Klardorf im Gasthaus Obermeier. Die Musikanten gestalteten am Sonntag einen kurzweiligen Abend. Den Organisatoren sah man die Freude über die gute Resonanz an. Die beteiligten Gruppen sangen und spielten nicht nur, sondern wussten auch so manchen Witz zu erzählen. Dazu gab es in der Pause bayerische Schmankerl wie Buttermilch, Erdäpfl, frische Bauernbutter und Bauernbrot. Alles war im Eintrittspreis mit enthalten. Der Erlös der Veranstaltung kommt einem sozialen Zweck zu Gute.

Stadtrat und Ortsvorsitzender Andreas Weinmann freute sich über die zahlreich erschienenen Gäste. Weinmann nahm das CSU-Jubiläum zwei Tage vorher und eine Aussage von MdB Karl Holmeier ins Visier. "Vorgestern gastierte ja hier in Klardorf noch die schönste Partei der Welt. Jedenfalls stand es so in der Zeitung. Da können wir jedoch nicht mithalten. Ich fürchte, ihr müsst euch heute Abend mit der erfolgreichsten Partei Klardorfs begnügen. Das sind nämlich wir."

Im Vorfeld galt Weinmanns Dank allen Helfern, auch der AWO und den Falken, für die tatkräftige Ünterstützung. Ebenso den Sponsoren, ohne die die Veranstaltung nicht möglich wäre. Untger den Gästen waren auch Altlandrat Hans Schuierer und Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. Moderatorin des Abends war Doris Kraus.

Der Vilstaler Mannag'sang eröffnete den Heimatabend, es folgten die "Oberpfälzer Moidln mit'n Bert". Sie spielten "Mei Oberpfalz" und "Dou drunt im stoanan Grobn". Danach spielten die Wirtshausmusikanten zünftig auf. Die Musikanten wechselten sich den ganzen Abend lang ab. Im Nu waren drei Stunden verflogen und das Publikum spendete den Musikern den verdienten Applaus. Abschließend dankte Weinmann den Musikanten besonders dafür, dass sie ohne Gage spielten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Klardorf (400)Heimatabend (9)SPD Klardorf (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.