Josefi-Verein feiert Namenstag
Mehr als Geselligkeit

Langjährige Mitglieder wurden von Pfarrer Peter Wolz, Oberbürgermeister Andreas Feller (von links) und stellvertretendem Landrat Jakob Scharf (rechts) für ihre Treue zum Josefi-Verein ausgezeichnet. Zu den Gästen zählten auch Altlandrat Hans Schuierer und Stadtrat Andreas Weinmann (hinten, von links). Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
22.03.2016
12
0

Traditionsgemäß feierte der Josefi-Verein Klardorf am Samstag seinen Namenspatron mit einem kirchlichen Gottesdienst, der von Pfarrer Peter Wolz zelebriert wurde. Bei der weltlichen Feier standen Ehrungen an.

In seiner Einführung ging der Geistliche auf das Leben des Hl. Josef ein. In einer Betrachtung charakterisiere der Jesuitenpater Alfred Delp kurz den Heiligen treffend: Das ist sein Gesetz, die dienstwillige Folgsamkeit, der Mann der dient. Die dienstwillige Bereitschaft, das ist sein Geheimnis und das ist zugleich seine Botschaft an uns, so Pfarrer Peter Wolz.

Die weltliche Feier fand im Turmrestaurant Obermeier statt, wo Josef König in Vertretung des Vorsitzenden am gemeinsamen Namenstag die zahlreichen "Seppen", Josefinen und Gäste, darunter Oberbürgermeister Andreas Feller, stellvertretender Landrat Jakob Scharf, Altlandrat Hans Schuierer und Stadtrat Andreas Weinmann begrüßte. Mit Josefine König, die gerade elf Monate alt ist, konnte der Verein seinen jüngsten Neuzugang verbuchen. Aktuell hat der Verein 60 Mitglieder.

Oberbürgermeister Andreas Feller überbrachte die Grüße der Stadt und lobte das Engagement des Vereins. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass man seinen Namenstag feiere. Umso schöner sei es zu sehen wie diese Tradition durch den Klardorfer Josefi-Verein hochgehalten werde. Auch der stellvertretende Landrat Jakob Scharf gratulierte zum Namenstag. Der Josefi-Verein pflege mehr als nur Geselligkeit, nämlich ei ne wichtige Tradition. Stellvertretender Vorsitzender Josef König, stellvertretender Landrat Jakob Scharf und Oberbürgermeister Andreas Feller nahmen die Ehrung vor. Für 40 Jahre wurde Josef Roith und Josef König, für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Josef Haller, Josef Grau und Josef Damm ausgezeichnet. Abschließend überreichte Josef König an die Josefinnen und Josefa des Vereins einen Blumenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1581)Josefi-Verein Klardorf (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.