Keine Nachfolgerin für Renate Schmalzl, die nicht mehr kandidiert
Frauentreff ohne Vorsitzende

Gudrun Forster überreichte Renate Schmalzl (links) im Namen des Frauentreffs für ihre 14-jährige Tätigkeit als Vorsitzende ein kleines Geschenk. Bild: kga
Vermischtes
Schwandorf
14.03.2016
44
0

Der Frauentreff Klardorf/Büchelkühn wird aktuell nur noch kommissarisch geführt. Denn die bisherige Vorsitzende Renate Schmalzl gab bekannt, dass sie aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehe. Da sich kein Mitglied für die Kandidatur zur Vorsitzenden bereit erklärte, scheiterte die Neuwahl.

Beim Rückblick ließ die Vorsitzende Renate Schmalzl die zahlreichen Aktivitäten des Treffs Revue passieren. Die Mitgliederzahl (83) blieb konstant. Der Treff beteiligte sich an vielen Aktivitäten der örtlichen Vereine. Das monatliche Frauenfrühstück, das von Brigitte Göhlich und Christine Sträche organisiert wird, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Zu den Höhepunkten zählten die Fahrten zum Weihnachtsmarkt nach Passau und Vilshofen, der traditionelle Weiberfasching und die Musicalfahrt nach Fulda. Dank sagte sie allen Mitgliedern die aktiv mithelfen, den Frauentreff in der Öffentlichkeit zu vertreten. Das neue Programm für das Jahr 2016 sei abgeschlossen und wird bereits an die Mitglieder verteilt. Gudrun Forster überreichte ihr im Namen des Frauentreffs für ihre 14-jährige Tätigkeit als Vorsitzende ein kleines Geschenk. Die Neuwahl wurde vertagt. Als nächste Termine stehen an die Muttertagsfeier am 5. Mai, die Stadtführung in Cham am 12. Juni und die Musicalfahrt nach Fulda am 25. und 26. Juni.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.