Kleinunfälle und Fahrerflucht

Vermischtes
Schwandorf
19.07.2016
65
0
Mit drei Verkehrsunfällen mussten sich die Beamten der Polizei Schwandorf am Samstag beschäftigen. Gegen 9.15 Uhr ereignete sich ein Kleinunfall an der Dachelhofer Straße. Dort stieß eine 57-jährige Schwandorferin beim Rangieren gegen den geparkten Toyota einer 38-Jährigen. Der Schaden: 2000 Euro. Zwischen 13 und 14 Uhr kam es in der Paul-von-Denis-Straße zu einer Unfallflucht. Dort wurde der geparkte Seat eines 55-jährigen Schwandorfer angefahren. Es entstand Schaden in Höhe von 750 Euro. Der Unfallverursacher suchte das Weite. Hinweise dazu nimmt die Polizei unter 09 431/4301-0 entgegen.

Geklärt wurde eine Unfallflucht, die sich am Samstag gegen 17.45 Uhr auf einem Großmarktparkplatz im Stadtosten ereignete. Dort verursachte ein 73-jähriger Opelfahrer beim Ausparken Schaden in Höhe von 1500 Euro und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung zu kümmern. Der geschädigte Fahrer hatte Glück, teilte doch ein Zeuge aus Obertraubling das Kennzeichen des flüchtigen Wagens der Polizei mit. Dessen Fahrer erwartet nun eine Anzeige. Inwieweit er noch am Straßenverkehr teilnehmen darf, wird die Fahrerlaubnisbehörde am Landratsamt klären
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Unfall (821)Unfallflucht (41)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.