Leute
Wechsel bei den KAB-Familien

Nachfolger Martin Schulze verabschiedete im Namen der KAB-Familie Christa Mösbauer. Bild: hfz
Vermischtes
Schwandorf
30.03.2016
12
0
Beim KAB-Familienwochenende wurde die hauptamtliche Mitarbeiterin der KAB-Familienarbeit auf Diözesanebene mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Christa Mösbauer steigt am 1. Januar auf eigenen Wunsch aus der Familienarbeit aus und kümmert sich künftig um die Bildungsveranstaltungen 40+ sowie die Senioren im Rentenalter. Mösbauer leitete 14 Jahre die Familienarbeit. Sie rief die Familienbildungswochenenden in Strahlfeld, die zweimal im Jahr statt finden, und die Familientage ins Leben. Bildungsveranstaltungen, Referate und Multiplikatorenschulungen gehörten ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet. KAB-Sekretär Martin Schulze aus Regensburg führt diese Aufgaben weiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: KAB (176)Christa Mösbauer (4)Martin Schulze (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.